Meldung

Suchmaschine für freie Fotos

Die Non-Profit-Organisation Creative Commons hilft Künstlern mit einfachen und international anwendbaren Urheberrechtslizenzen bei der Veröffentlichung ihrer Bilder. Dadurch sind die Fotos zwar geschützt, aber gleichzeitig trotzdem frei zugänglich. Mit der Suchmaschine 'CC-Search' können Sie basierend auf einer umfangreichen Datenbank geeignetes Fotomaterial aufstöbern.
Die Suchmaschine von Creative Commons durchstöbert diverse Datenbanken nach freien Bildern.
Bei der Suche auf dem Online-Portal von "CC-Search" [1] lassen sich diverse Bild-Datenbank anhand von Suchbegriffen und verschiedenen Filtern durchforsten – unter anderem nach dem Kriterium zur Verwendung für kommerzielle Zwecke. Laut Angaben des Betreibers finden sich in den Archiven fast 10 Millionen Bilder. Dabei fungiert das Angebot als Meta-Suchmaschine, die primär die Tresore von Flickr, aber auch einige andere Datenbanken wie die von 500px oder der New York Public Library durchsucht.

15.02.2017/ln

Tipps & Tools

Komplett runderneuert: IT-Administrator E-Paper [22.08.2017]

Es wurde Zeit: Auf vielfachen Leserwunsch hin haben wir das E-Paper des IT-Administrator komplett überarbeitet. Per Browser oder App bietet sich nun auf nahezu allen Endgeräten die Möglichkeit, unser Magazin noch komfortabler im Original‐Layout der Print‐Version zu lesen. Features wie die Speicherung der Ausgaben auf dem Gerät, die treffsichere Volltextsuche sowie die übersichtliche Seitenvorschau erleichtern den Umgang mit der digitalen Variante. Besonderes Schmankerl: Auch die Sonderhefte ab 2015 sind nun als E-Paper abrufbar. [mehr]

Erste Hilfe bei hängenden Windows-Updates [18.08.2017]

Auf einem Windows-10-PC, der länger ausgeschaltet war, laufen die Windows-Updates nicht mehr richtig durch und bleiben irgendwann hängen. Im Netz gibt es Dutzende von Tipps, was in so einem Fall zu tun ist. Ein erster Ansatz besteht darin, die Windows-Update-Optionen anzupassen. [mehr]

Fachartikel

Plattformansatz für sichere Mobile-App-Bereitstellung [9.08.2017]

Mobile Applikationen sind heute bei der Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern unverzichtbar. Die Entwicklung und Integration der Anwendungen in die Backend-Systeme ist allerdings oft mit großem Aufwand verbunden. Als wenig effizient haben sich traditionelle siloartige Lösungsansätze erwiesen. Der Fachartikel zeigt, dass Unternehmen im Hinblick auf eine generelle IT-Zentralisierung und Standardisierung auf Plattformlösungen zurückgreifen sollten, die inzwischen mit hohem Funktionsumfang auf dem Markt verfügbar sind. [mehr]

Buchbesprechung

Citrix XenMobile 10

von Thomas Krampe

Anzeigen