Meldung

Suchmaschine für freie Fotos

Die Non-Profit-Organisation Creative Commons hilft Künstlern mit einfachen und international anwendbaren Urheberrechtslizenzen bei der Veröffentlichung ihrer Bilder. Dadurch sind die Fotos zwar geschützt, aber gleichzeitig trotzdem frei zugänglich. Mit der Suchmaschine 'CC-Search' können Sie basierend auf einer umfangreichen Datenbank geeignetes Fotomaterial aufstöbern.
Die Suchmaschine von Creative Commons durchstöbert diverse Datenbanken nach freien Bildern.
Bei der Suche auf dem Online-Portal von "CC-Search" [1] lassen sich diverse Bild-Datenbank anhand von Suchbegriffen und verschiedenen Filtern durchforsten – unter anderem nach dem Kriterium zur Verwendung für kommerzielle Zwecke. Laut Angaben des Betreibers finden sich in den Archiven fast 10 Millionen Bilder. Dabei fungiert das Angebot als Meta-Suchmaschine, die primär die Tresore von Flickr, aber auch einige andere Datenbanken wie die von 500px oder der New York Public Library durchsucht.

15.02.2017/ln

Tipps & Tools

Per Knopfdruck Gadgets bedienen [21.10.2017]

Wenn Sie vom Schreibtisch oder auch der Couch die komplette Übersicht zu allen wichtigen Funktionen Ihres Smartphones behalten wollen, ohne dieses aus der Tasche zu ziehen, können die praktischen 'Flic Buttons' aushelfen. Jeder Knopf ist für einen speziellen Verwendungszweck konzipiert und kann etwa Lampen anschalten, Spotify starten, Selfies aufnehmen oder das verlegte Handy finden. [mehr]

Eingabeaufforderung zurückbringen [19.10.2017]

Mit dem Creators Update für Windows 10 ist die PowerShell bei Microsoft noch einmal stark in den Vordergrund gerückt und hat die Eingabeaufforderung sowohl im Kontextbereich des Startmenüs als auch im Kontextmenü von Ordnern ersetzt. Die schnelle Übergabe eines Ordners an die Kommandozeile läuft nun über den Befehl 'PowerShell-Fenster hier öffnen'. Doch es gibt einen Weg, die Eingabeaufforderung zurückzubringen. [mehr]

Fachartikel

Einfacher Einstieg in Cloud-Anwendungen [13.09.2017]

Der Bitkom Cloud Monitor 2017 zeigt, dass weit mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen bereits die Cloud verwenden – sei es als gemietete Infrastruktur, als Dokumentenablage oder als Plattform für Entwickler. Doch es gibt andererseits Tendenzen, die darauf hinweisen, dass viele nach dem Einstieg in die Cloud wieder auf On-Premise-Systeme zurückkehren. Damit der Weg in die Cloud zielführend und beständig wird, sind Unternehmen daher gut beraten, sich vorab über einige Erwartungen klar zu sein, die sie an Cloud-Anwendungen, aber auch an sich selbst haben. [mehr]

Buchbesprechung

Citrix XenMobile 10

von Thomas Krampe

Anzeigen