Meldung

Einfaches Ausrollen von Office 365

Als Admin sind Mehrfachinstallationen von Software eher Regel denn Ausnahme. Im Fall von Office 365 können Sie die notwendigen Dateien für eine Offline-Installation auf Ihren Systemen herunterladen und in Verbindung mit einem Skript nutzen. Grundlage dafür ist das 'Office Deployment Tool' von Microsoft. Unser Tipp erklärt das Skript und schildert die notwendigen Schritte bei der Offline-Installation.
Am Anfang der Offline-Installation von Office 365 steht der Download des "Office Deployment Tool".
Nach dem Download des "Office Deployment Tool" [1] entpacken Sie dieses in einen Netzwerkfreigabe-Ordner wie zum Beispiel "\\server\share\office". Danach suchen Sie die Datei "Configuration.xml" und ergänzen diese mit dem vorher gewählten Pfad der Netzwerkfreigabe über folgendes Skript:
<configuration>
<add sourcepath="\\server\share\Office" 
 officeclientedition="32">
<Product ID="O365ProPlusRetail">
<Language ID="de-de" />
</Product>
</Add>
</Configuration>
Danach geben Sie zum Download von Office in der Eingabeaufforderung noch \\server\share\office\setup.exe /download \\server\share\office\Configuration.xml ein und der Download mit den Parametern der XML-Datei beginnt. Für die Installation ist dann abschließend noch der Befehl \\server\share\office\setup.exe /configure \\server\share\office\Configuration.xml nötig.
16.02.2017/ln

Tipps & Tools

Hotspot für alle Gelegenheiten [21.07.2017]

Moderne Smartphones können über die Tethering-Funktion ihren Internet-Zugang mit anderen WLAN-fähigen Geräten teilen. Das kostenfreie Tool 'OSToto Hotspot' macht das Gleiche mit einem stationären Rechner und konfiguriert diesen als Access Point. Dabei arbeitet das Werkzeug mit verschlüsselten, per Passwort geschützten Verbindungen. Praktisch ist, dass sich für verbundene Geräte maximale Up- und Download-Raten definieren lassen. [mehr]

Schlaues Kopieren von Excel-Inhalten [20.07.2017]

Viele IT-Profis blenden zwar beim Umgang mit Excel die für bestimmte Reporte unwichtigen Spalten und Zeilen aus, kopieren selbige bei der Datenübertragung letztendlich dann aber doch unbewusst mit. Mit einem kleinen Trick können Sie diesen Umstand aus der Welt schaffen und die unsichtbaren Zellen bei der Weiterverbreitung beziehungsweise dem Export effektiv auslassen. [mehr]

Fachartikel

Loadbalancing in der AWS-Cloud [19.07.2017]

Pfad-basiertes Routing war bisher das Mittel der Wahl, um mit dem AWS Application Load Balancer ein Elastic Load Balancing für den Cloud-Traffic zu gewährleisten. Damit können Administratoren für jede Art Anfrage genau die passende Processing-Umgebung festlegen. Seit Kurzem gibt es jedoch im Kosmos von Amazon Web Services eine weitere Art des Routings. In unserem Fachartikel erklären wir im Detail, welche Funktionen sie bietet und wie die Administration aussieht. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen