Meldung

Es lebe die Home-IP!

Für einen echten Nerd ist die passende Willkommensnote für Gäste an der Haustür eine wichtige Angelegenheit. In solchen Fällen sollten Sie sich die witzige Fußmatte mit dem Spruch 'There is no place like ...' und der ergänzenden IP-Adresse '127.0.0.1' ansehen. Ist doch für IT-Profis diese Zahlenfolge sofort als die eigene Heim-Adresse jedes Rechners erkennbar.
Jeder, der schon einmal ein Netzwerk eingerichtet hat, sollte diesen Willkommensgruß verstehen.
Die Oberseite der Fußmatte besteht zu 100 Prozent aus hochwertig verarbeiteten Kokosfasern mit einer rutschfesten Unterseite aus PVC. Damit ist diese hochwertigere Version auch für den Außenbereich ihrer vier Wände geeignet. Falls im Unternehmen ein entsprechender Bedarf dafür besteht, können Sie für den Technikraum zum Schuhe säubern mit dieser IP-Adresse-Fußmatte aufwarten. Mit rund 25 Euro plus Versand sind Sie dabei.
18.03.2017/ln

Tipps & Tools

Lounge-Atmosphäre mit Glitterlava [23.06.2018]

Wenn Sie für ein Infrastruktur-Update mal wieder länger am Arbeitsplatz verweilen müssen, kann eine gemütliche Lounge-Atmosphäre nicht schaden. Mit der schicken Miniatur-USB-Glitterlampe sorgen Sie nicht nur für Entspannung am Notebook, sondern erhalten auch einen echten Hingucker am Schreibtisch. Von Vorteil ist, dass das Computer-Gadget keine lange Aufwärmzeit benötigt wie der große Bruder mit Wachselementen im Glas. [mehr]

Screenshot-Service mit Twitter-Integration [20.06.2018]

Viele kostenfreie Screenshot-Apps erfassen wie der klassische Tastatur-Shortcut ungewollte Inhalte, die dann nachträglich noch weggeschnitten werden müssen. Als Alternative können Sie den Online-Dienst von 'screenshot.guru' ausprobieren, das eine komplette Webseite von oben nach unten abbildet. Die Qualität der durch das Portal erstellten Screenshots ist von hochauflösender Schärfe. Auch Tweets oder Bildersammlungen lassen sich damit erfassen. [mehr]

Fachartikel

Stellschrauben der IT-Automation in der Praxis [20.06.2018]

Die Digitalisierung ist ein unumgänglicher Prozess auf dem Weg zu einer agilen und leistungsstarken Unternehmens-IT. Digitalisierung bedeutet insbesondere Automatisierung von Standardprozessen, um nicht zuletzt die IT-Abteilung von Routinearbeiten zu entlasten und Freiräume für wichtigere Aufgaben zu schaffen. Der Fachartikel beleuchtet, woran Ansätze zur IT-Automation in der Praxis scheitern, wo die Herausforderungen oder Probleme liegen, und zeigt auf, wie eine sinnvolle Vorgehensweise aussieht, um die Unternehmens-IT weitestgehend zu automatisieren. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen