Meldung

Es lebe die Home-IP!

Für einen echten Nerd ist die passende Willkommensnote für Gäste an der Haustür eine wichtige Angelegenheit. In solchen Fällen sollten Sie sich die witzige Fußmatte mit dem Spruch 'There is no place like ...' und der ergänzenden IP-Adresse '127.0.0.1' ansehen. Ist doch für IT-Profis diese Zahlenfolge sofort als die eigene Heim-Adresse jedes Rechners erkennbar.
Jeder, der schon einmal ein Netzwerk eingerichtet hat, sollte diesen Willkommensgruß verstehen.
Die Oberseite der Fußmatte besteht zu 100 Prozent aus hochwertig verarbeiteten Kokosfasern mit einer rutschfesten Unterseite aus PVC. Damit ist diese hochwertigere Version auch für den Außenbereich ihrer vier Wände geeignet. Falls im Unternehmen ein entsprechender Bedarf dafür besteht, können Sie für den Technikraum zum Schuhe säubern mit dieser IP-Adresse-Fußmatte aufwarten. Mit rund 25 Euro plus Versand sind Sie dabei.
18.03.2017/ln

Tipps & Tools

Per Knopfdruck Gadgets bedienen [21.10.2017]

Wenn Sie vom Schreibtisch oder auch der Couch die komplette Übersicht zu allen wichtigen Funktionen Ihres Smartphones behalten wollen, ohne dieses aus der Tasche zu ziehen, können die praktischen 'Flic Buttons' aushelfen. Jeder Knopf ist für einen speziellen Verwendungszweck konzipiert und kann etwa Lampen anschalten, Spotify starten, Selfies aufnehmen oder das verlegte Handy finden. [mehr]

Eingabeaufforderung zurückbringen [19.10.2017]

Mit dem Creators Update für Windows 10 ist die PowerShell bei Microsoft noch einmal stark in den Vordergrund gerückt und hat die Eingabeaufforderung sowohl im Kontextbereich des Startmenüs als auch im Kontextmenü von Ordnern ersetzt. Die schnelle Übergabe eines Ordners an die Kommandozeile läuft nun über den Befehl 'PowerShell-Fenster hier öffnen'. Doch es gibt einen Weg, die Eingabeaufforderung zurückzubringen. [mehr]

Fachartikel

Einfacher Einstieg in Cloud-Anwendungen [13.09.2017]

Der Bitkom Cloud Monitor 2017 zeigt, dass weit mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen bereits die Cloud verwenden – sei es als gemietete Infrastruktur, als Dokumentenablage oder als Plattform für Entwickler. Doch es gibt andererseits Tendenzen, die darauf hinweisen, dass viele nach dem Einstieg in die Cloud wieder auf On-Premise-Systeme zurückkehren. Damit der Weg in die Cloud zielführend und beständig wird, sind Unternehmen daher gut beraten, sich vorab über einige Erwartungen klar zu sein, die sie an Cloud-Anwendungen, aber auch an sich selbst haben. [mehr]

Buchbesprechung

Citrix XenMobile 10

von Thomas Krampe

Anzeigen