Meldung

Edge kalt stellen

Selbst wenn Sie sich auf einen anderen Browser als den von Microsoft in Windows 10 mitgelieferten festgelegt haben: Es kann immer wieder vorkommen, dass sich der bordeigene Edge-Browser je nach Anwendung zwischendurch ungefragt automatisch öffnet. Hier schiebt das kostenfreie Tool 'Edge Blocker' einen Riegel vor. Ist doch einmal ein Microsoft-Browser vonnöten, können Sie auf den Internet Explorer zurückgreifen.
Der "Edge Blocker" macht Schluss mit dem ungewollten Aufpoppen des Microsoft-Browsers.
Bei "Edge Blocker" [1] handelt es sich um ein portables Programm, das Sie lediglich entpacken müssen, um anschließend die enthaltene EXE-Datei zu starten. Die grafische Benutzeroberfläche ist äußerst einfach gehalten und beschränkt sich auf einen Button “Block” zum Aussperren des Edge-Browsers. Wenn Sie dann zu einem späteren Zeitpunkt dann doch mal wieder auf Edge zugreifen wollen, lässt sich das mit einem Klick auf den Unblock-Button erledigen. Eine Not-Funktion ist die Checkbox "I.E Shortcut", um eine Verknüpfung für den versteckten Internet Explorer in Windows 10 zu aktivieren.
19.05.2017/ln

Tipps & Tools

Schnelle Treiberliste [24.09.2017]

Vor der Installation neuer Treiber unter Windows 10 ist es sinnvoll zu überprüfen, welche alten Treiber noch auf dem System installiert sind. Über die Systemsteuerung nimmt dies aber relativ viel Zeit in Anspruch. Es gibt jedoch eine Möglichkeit über die Kommandozeile, sich schnell eine Liste aller vorhandenen Treiber anzeigen zu lassen. [mehr]

Planungshelfer auf dem Desktop [22.09.2017]

Falls Ihnen der Terminkalenders von Outlook nicht auffällig genug ist und Sie alternativ alle wichtigen Einträge direkt auf dem Desktop liegen haben wollen, kann das kostenfreie Tool 'Rainlendar' aushelfen. Dieser Monatskalender sieht schick aus, lässt sich individuell anpassen und nistet sich mit transparentem Design direkt auf der Arbeitsoberfläche ein. Die Software lässt sich auch als zusätzlicher Planer nutzen, mit bewusst getrennten Listen für eine schnellere Übersicht. [mehr]

Fachartikel

Einfacher Einstieg in Cloud-Anwendungen [13.09.2017]

Der Bitkom Cloud Monitor 2017 zeigt, dass weit mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen bereits die Cloud verwenden – sei es als gemietete Infrastruktur, als Dokumentenablage oder als Plattform für Entwickler. Doch es gibt andererseits Tendenzen, die darauf hinweisen, dass viele nach dem Einstieg in die Cloud wieder auf On-Premise-Systeme zurückkehren. Damit der Weg in die Cloud zielführend und beständig wird, sind Unternehmen daher gut beraten, sich vorab über einige Erwartungen klar zu sein, die sie an Cloud-Anwendungen, aber auch an sich selbst haben. [mehr]

Buchbesprechung

Citrix XenMobile 10

von Thomas Krampe

Anzeigen