Meldung

Autoladegerät und Powerbank in einem

Mittlerweile sind fast alle denkbaren Formen mobiler Batterien im Angebot, etwa als Solarzelle oder Schminkspiegel. Wesentlich praktischer zeigt sich hier allerdings das USB-Autoladegerät 'Nomad Roadtrip' mit integrierter Powerbank. Damit benötigen Sie nur noch ein Zubehör im Arbeitskoffer und sparen Platz unterwegs. Bei der Nutzung des Tools wird parallel das Smartphone sowie die Powerbank in einem Rutsch über dem 12-Volt-Ausgang aufgeladen.
Wer Autoladegerät und Powerbank braucht, kann zum Kombi-Gerät "Nomad Roadtrip" greifen.
"Nomad Roadtrip" [1] bevorzugt externe Geräte und versorgt erst am Ende die integrierte Batterie mit Energie. Der Nomad Roadtrip besitzt weiterhin mit USB-A und USB-C zwei USB-Ports. Der Lithium-Ionen-Akku mit 3000 mAh kann nach Hersteller mindestens 500 Ladezyklen durchführen und die Ladezeit beträgt zirka zwei Stunden. Das Material besteht aus anodisiertem Aluminium und Polykarbonat und sieht daher recht wertig aus. Mit rund 55 Euro ist der Spaß allerdings nicht gerade billig.
20.05.2017/ln

Tipps & Tools

Windows 10 wieder farbig schalten [25.02.2018]

Viele Benutzer von Windows-10-Rechner wundern sich, dass ihr Bildschirmbild von einem auf den anderen Moment plötzlich schwarz-weiß ist. Die meisten User überprüfen dann meist die Einstellungen der Grafikkarte oder die Kabel zum Monitor, entdecken aber keinen Fehler. Komischerweise erstrahlt die Anmeldemaske von Windows noch in schönsten Farben, erst der Desktop ist dann grau. Ursache hierfür ist ein simples Vertippen auf der Tastatur. [mehr]

Bitcoin-Attrappe für Nerds [24.02.2018]

Das Thema Bitcoin und weitere Kryptowährungen findet in den Medien eine immense Aufmerksamkeit, sodass die Achterbahnfahrt der digitalen Währung keinem aufmerksamen IT-Profi entgangen sein dürfte. Wenn Sie sich jetzt günstig ein Stück Bitcoin sichern wollen, um damit auch die Kolleginnen und Kollegen zu verwirren, lohnt sich die Anschaffung einer oder mehrerer Bitcoin-Münzen für den Schreibtisch. [mehr]

Fachartikel

IT-Umgebung fit machen für das Medium Video [21.02.2018]

Genauso selbstverständlich wie im Privatleben möchten Mitarbeiter heute bei der Kommunikation am Arbeitsplatz Videos nutzen. Die IT steht vor der Herausforderung, das Medium Video in die vorhandenen Infrastrukturen zu integrieren und sieht sich dabei vor allem mit zwei zentralen Problemen konfrontiert: Zum einen wurden Netzwerke für einen eher kleinen Datenverkehr geschaffen. Zum anderen lassen sich Videos nicht ohne Weiteres einfach in den Fachsystemen für Content Management oder E-Learning einbauen. Der Artikel erklärt, wie eine Enterprise-Videoplattform helfen kann. [mehr]

Buchbesprechung

Software Defined Networking

von Konstantin Agouros

Anzeigen