Meldung

Fujitsu erweitert Server-Portfolio

Fujitsu modernisiert seine Produktfamilien der Dual- und Quad-Socket 'PRIMERGY'- sowie der Octo-Socket 'PRIMEQUEST'-Server für geschäftskritische Anwendungen. Zu den neuesten Modellen zählt unter anderem der Multi-Knoten-Server 'PRIMERGY CX400 M4', der die Dichte von Blade-ähnlichen Servern mit der Einfachheit eines Rack-basierten Systems kombinieren soll.
Die neue Generation der "PRIMERGY"- [1] und "PRIMEQUEST"-Serversysteme [2] für geschäftskritische Anwendungen wird ausschließlich mit skalierbaren Intel Xeon Prozessoren ausgerüstet. Zudem bieten sie laut Fujitsu erweiterte Hardware-Sicherheitsfunktionen und Services zur Datenverarbeitung. Darüber sollen sie eine Reihe leistungsstarker Funktionen für vielfältige Einsatzszenarien besitzen. Dazu zählen geschäftskritische digitale Prozesse wie Datenbanken, hyperkonvergente Systeme, Cloud- und virtuelle Umgebungen, High-Performance-Computing-Anwendungen sowie datenintensive Anwendungen in den Bereichen Virtual Reality und Künstliche Intelligenz, aber auch Big-Data-Analysen in Echtzeit.

Zu den technischen Features im Quad-Socket-PRIMERGY-Server gehören DDR4-Memory-Module und bis zu 6 TByte Speicherkapazität. Weitere Funktionen sind flexible Konfigurationsmöglichkeiten sowie die neuesten Grafikprozessoren, mit denen sich selbst anspruchsvolle High-Performance-Computing-, Hyperscale- und Rechenzentrumsanwendungen beschleunigen lassen sollen. Onboard-LAN für Ethernet und DynamicLoM für erweiterte Anforderungen sollen für schnelle Konnektivität sorgen. Laut Fujitsu erweitert der PRIMEQUEST Server den Leistungsbereich von SAP HANA auf bis zu 12 TByte Speicherplatz der In-Memory-Datenbank.
17.07.2017/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: Ellp [20.02.2018]

Routinetätigkeiten am PC sind nervig, müssen aber nichtsdestotrotz erledigt werden. Deshalb sollten Sie so oft wie möglich auf Automatisierung setzen. Hier helfen Werkzeuge wie 'Ellp', das sich als PC-Assistent versteht und diverse Arbeitsabläufe vereinfachen will. Die Software arbeitet nach dem If-this-than-that-Prinzip und stellt dem Nutzer vorgefertigte Automatismen zur Verfügung, die er mit wenigen Klicks starten und an seine eigenen Bedürfnisse anpassen kann. [mehr]

Smartphone als Fahrradschlüssel [17.02.2018]

Wenn Sie bereits auf den Frühling hoffen, um das Fahrrad für die tägliche Strecke zur Arbeit wieder in Betrieb zu nehmen, lohnt sich der Blick auf ein interessantes Gadget. Mit dem smarten Fahrradschloss 'Ellipse' sichern Sie Ihren Drahteseln gegen Diebstahl, brauchen sich über einen Schlüssel jedoch keine Gedanken machen. Die Absperrung lässt sich mit einer Smartphone-App per Bluetooth steuern und schlägt Alarm, wenn sich jemand an Ihrem Fahrrad zu schaffen macht. [mehr]

Fachartikel

Systemwartung und Problembehandlung in Windows 10 [19.02.2018]

Die Behebung typischer Fehler in Windows 10 folgt weitestgehend den Best Practices der Vorgängerversionen – mit einigen spezifischen Anpassungen. Windows 10 bietet aber auch neue Funktionen und Tools, mit denen sich das Betriebssystem reparieren lässt. Aber auch kostenlose Tools helfen bei der Wartung von Windows. [mehr]

Buchbesprechung

Software Defined Networking

von Konstantin Agouros

Anzeigen