Meldung

Netzwerk-Traffic im Blick

Die Analyse von Datenpaketen in Netzwerken kann dem Admin erheblichen Aufschluss in Bezug auf Unregelmäßigkeiten geben. Mit dem kostenfreien Tool 'BWMeter' lassen Sie sich den im Netzwerk anfallenden Datentransfer in Form von fortlaufenden numerischen Werten sowie in Diagrammform anzeigen. Dabei können Sie das Datenaufkommen sogar nach Ports und Protokollen aufschlüsseln, um etwa das Datenvolumen zwischen Internet und lokalem Netzwerk unterscheiden zu können.
Auch die Aufschlüsselung des Daten-Traffics nach Internet und internem Netzwerk ist mit "BWMeter" möglich.
Mit "BWMeter" [1] haben Sie auf Wunsch den Datentransfer auch über einen längeren Zeitraum von Wochen und Monaten im Überblick und können bestimmte Tendenzen analysieren. Weitere Funktionen umfassen ein Monitoring sowie eine Firewall. Weiterhin können Sie Geschwindigkeits-Beschränkungen für bestimmte Webseiten setzen oder die Anzahl an Verbindungen limitieren. Netzwerk-Admins werden vor allem die umfangreichen Analysefunktionen für Datenpakete schätzen.

11.08.2017/ln

Tipps & Tools

Eingabeaufforderung zurückbringen [19.10.2017]

Mit dem Creators Update für Windows 10 ist die PowerShell bei Microsoft noch einmal stark in den Vordergrund gerückt und hat die Eingabeaufforderung sowohl im Kontextbereich des Startmenüs als auch im Kontextmenü von Ordnern ersetzt. Die schnelle Übergabe eines Ordners an die Kommandozeile läuft nun über den Befehl 'PowerShell-Fenster hier öffnen'. Doch es gibt einen Weg, die Eingabeaufforderung zurückzubringen. [mehr]

Alternatives Fernwartungs-Tool [18.10.2017]

Wenn Sie beim Thema Fernwartung nicht immer auf die bekannten Produkte zurückgreifen wollen, ist möglicherweise 'Supremo' eine gute Alternative. Das Werkzeug stellt zahlreiche nützliche Funktionen bereit. So etwa ist es für komplexe Support-Sitzungen möglich, dass sich mehrere Benutzer gleichzeitig mit demselben Computer verbinden. Weiterhin stellt es kein Problem dar, mit wenigen Klicks ein Meeting zu hosten und Ihren Bildschirm für andere Benutzer freizugeben. [mehr]

Fachartikel

Einfacher Einstieg in Cloud-Anwendungen [13.09.2017]

Der Bitkom Cloud Monitor 2017 zeigt, dass weit mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen bereits die Cloud verwenden – sei es als gemietete Infrastruktur, als Dokumentenablage oder als Plattform für Entwickler. Doch es gibt andererseits Tendenzen, die darauf hinweisen, dass viele nach dem Einstieg in die Cloud wieder auf On-Premise-Systeme zurückkehren. Damit der Weg in die Cloud zielführend und beständig wird, sind Unternehmen daher gut beraten, sich vorab über einige Erwartungen klar zu sein, die sie an Cloud-Anwendungen, aber auch an sich selbst haben. [mehr]

Buchbesprechung

Citrix XenMobile 10

von Thomas Krampe

Anzeigen