Meldung

Auf da Vincis Spuren

Der frühe Nerd übt sich bereits in der Schule mit der Herstellung technisch ausgefeilter Papierflieger. Um das Trauma von seinerzeit viel zu schnell abstürzenden Modellen endlich für immer aus der Welt zu schaffen, sollten Sie den Kleinstflieger-Motor 'PowerUp 3.0' ausprobieren. Besonders nerdig dabei: Die Steuerung für ein Flugobjekt aus Papier erfolgt über das Smartphone per Bluetooth.
Klein, aber effektiv: Der Mini-Propeller "PowerUp 3.0" erlaubt die Papierflieger-Steuerung per Smartphone.
Der Mini-Propeller "PowerUp 3.0" [1] lässt sich schnell auf dem gefalteten Kunstwerk befestigen, einfach kontrollieren und ist flott wieder aufgeladen. Wer übt, kann dann mit Hilfe des Smartphones sogar Figuren fliegen. Dazu besitzt die entsprechende App einen Kontrollmodus für Anfänger und einen für Fortgeschrittene. Mit dem Stoßfänger an der Spitze sollte das Gadget auch eine gewisse Zeit erhalten. Die Reichweite des rund 50 Euro teuren Spielzeugs beträgt ungefähr 55 Meter.
9.09.2017/ln

Tipps & Tools

Cortana unter Windows 10 1803 abschalten [24.05.2018]

Falls Sie vor längerer Zeit die überflüssige Websuche mit Cortana aus Windows entsorgt haben, kann es sein, dass Sie das Thema wieder einholt. Denn wenn Sie die Suchfunktion lediglich für den lokalen PC nutzen wollen, erfordert das April-Update 1803 für Windows 10 einen anderen Workaround als noch die Vorgängerversion. Wie so oft führt der Weg aber auch hier über die Registry. [mehr]

Community für Systemadministratoren [23.05.2018]

Sie kommen alleine nicht mehr weiter bei einem IT-Problem? Kein Problem: Als Mischung aus Blog und Community-Inhalten konzipiert, hält die Website '4sysops.com' für viele Fragen rund um das Thema Systemadministration passende Antworten bereit. Erfahrene IT-Profis steuern auf der Onlineplattform praxisnahe Artikel sowie aktuelle Nachrichten bei. Im Forum wiederrum werden Sie Fragen an andere Admins los. [mehr]

Stop Resetting My Apps [21.05.2018]

Fachartikel

Automatisierung mit der PowerShell [2.05.2018]

Administratoren wenden einen großen Teil ihrer Arbeit für stets wiederkehrende Anwendungsfälle auf. Durch die Automatisierung von Aufgaben und eine Delegation von Tätigkeiten lässt sich viel Zeit sparen. Der Workshop schildert Herausforderungen und Erfahrungen beim Umgang mit der PowerShell und erklärt anhand eines Beispiels, wie Administratoren vom Cmdlet über das Skript zu einer Vorgangsautomation gelangen. Dabei gehen wir auch auf eine mögliche Sicherheitsarchitektur für die PowerShell in automatisierten IT-Prozessen ein. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen