Meldung

Ab sofort erhältlich: Sonderheft 'Troubleshooting Microsoft-Server'

Nun ist es endlich soweit: Das neue IT-Administrator Sonderheft 'Troubleshooting Microsoft-Server' präsentiert auf 180 Seiten einen umfassenden Maßnahmenkatalog für den Fall, dass Windows Server, Exchange oder SQL-Server ihren Dienst nicht wie erwartet verrichten. Dabei zeigt unser Autorenteam beispielsweise auf, wie Admins mit Hyper-V oder GPO-Problemen umgehen. Sie erklären außerdem, was zu tun ist, wenn Windows-Druckserver streiken. Die Spezialausgabe ist ab sofort bestellbar, Abonnenten erhalten sie zum Sonderpreis von 24,90 Euro.
Das neue Troubleshooting-Sonderheft für Microsoft-Server ist ab sofort klar für den Versand.
Auch auf Leistungsprobleme von Exchange finden Sie im neuen Sonderheft "Troubleshooting Microsoft-Server" eine Antwort und erfahren gleichzeitig zahlreiche Best Practices beim Umgang mit Microsofts Kommunikationsserver. Ebenso betrachten wir typische Probleme mit dem SQL-Server und wie diese in der Praxis zu vermeiden und zu beheben sind. Ein weiteres Highlight stellt der Abschnitt zum Troubleshooting des System Centers dar.

Ab sofort ist das Heft erhältlich – Sie können es ab sofort in unserem Webshop [1] bestellen. Als Abonnent erhalten Sie das Sonderheft zum Vorzugspreis von 24,90 Euro, für Nicht-Abonnenten liegt der Preis bei 29,90 Euro. Schon länger ist übrigens im All-Inclusive-Abo das E-Paper inbegriffen – die App für iOS und Android wurde gerade neu aufgelegt und erlaubt jetzt auch das Lesen des aktuellen Sonderhefts.
9.10.2017/ln/jp

Tipps & Tools

Lounge-Atmosphäre mit Glitterlava [23.06.2018]

Wenn Sie für ein Infrastruktur-Update mal wieder länger am Arbeitsplatz verweilen müssen, kann eine gemütliche Lounge-Atmosphäre nicht schaden. Mit der schicken Miniatur-USB-Glitterlampe sorgen Sie nicht nur für Entspannung am Notebook, sondern erhalten auch einen echten Hingucker am Schreibtisch. Von Vorteil ist, dass das Computer-Gadget keine lange Aufwärmzeit benötigt wie der große Bruder mit Wachselementen im Glas. [mehr]

Screenshot-Service mit Twitter-Integration [20.06.2018]

Viele kostenfreie Screenshot-Apps erfassen wie der klassische Tastatur-Shortcut ungewollte Inhalte, die dann nachträglich noch weggeschnitten werden müssen. Als Alternative können Sie den Online-Dienst von 'screenshot.guru' ausprobieren, das eine komplette Webseite von oben nach unten abbildet. Die Qualität der durch das Portal erstellten Screenshots ist von hochauflösender Schärfe. Auch Tweets oder Bildersammlungen lassen sich damit erfassen. [mehr]

Fachartikel

Im Test: Samanage Service Platform [25.06.2018]

Die webbasierte Samanage Service Platform vereint die Funktionen Helpdesk, Ticketing, Selfservice und Bestandsverwaltung in einem Werkzeug, das flexibel mit den Anforderungen wachsen kann. Zugleich will die Lösung durch niedrige Kosten und einen großen Leistungsumfang punkten. IT-Administrator hat sich das Angebot genauer angesehen. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen