Meldung

Vollwaschgang für den Rechner

Wenn sich mit der Zeit viel zu viele unerwünschte Zusatzprogramme auf dem System eingenistet haben oder Sie sich von Adware ausgebremst fühlen, sollten Sie eine Bereinigung ins Auge fassen. Der kostenfreie 'Ultra Adware Killer' durchsucht den Rechner nach unerwünschten Anwendungen wie Adware, Toolbars oder Browser-Erweiterungen. Dies gilt vor allem für diejenigen Varianten, die sich bei der Installation eines anderen Programms auf das System gemogelt haben.
Ob Browser-Add-on, gewöhnliche Adware oder unerwünschter Autostart-Eintrag: "Ultra Adware Killer" kümmer sich um unwillkommene Gäste.
Die Benutzeroberfläche von "Ultra Adware Killer" [1] ist logisch aufgebaut und zeigt die nach einem initialen Scan gefundenen Einträge in verschiedenen Reitern an. Diese sind nach Browsern, Autostart-Einträgen und weiteren gefundenen Programmen sortiert. An dieser Stelle können Sie dann noch selbst von Hand Einfluss nehmen, was letztendlich entfernt werden soll. Hierbei sollten Sie Vorsicht walten lassen, denn nicht jedes Browser-Add-on führt wirklich Böses im Schilde.
10.11.2017/ln

Tipps & Tools

Stop Resetting My Apps [21.05.2018]

Die Updatepolitik von Microsoft für Windows 10 wird nicht nur unter Admins viel diskutiert. Auch Anwender ärgern sich, wenn sich von einem Windows-Build aufs andere etwa bewährte Pfade in der Systemsteuerung ändern. Besonders lästig ist es, wenn eine Aktualisierung des Betriebssystems dazu führt, dass individuell gesetzte Standardprogramme plötzlich nicht mehr bestimmte Dateitypen öffnen, sondern wieder die Default-Apps aus Redmond. Das kostenfreie Mini-Tool 'Stop Resetting My Apps' schiebt dem einen Riegel vor. [mehr]

Startpartition als aktiv kennzeichnen [20.05.2018]

Sind auf einem Rechner mehrere Betriebssysteme installiert, zum Beispiel Linux oder ältere Windows-Versionen, ist die Startpartition oft nicht als aktiv gekennzeichnet. Das ist aber notwendig, damit Windows 10 booten kann. Mit den richtigen Schritten und Kommandos können Sie in der Befehlszeile die Konfiguration entsprechend überprüfen oder reparieren. [mehr]

Fachartikel

Automatisierung mit der PowerShell [2.05.2018]

Administratoren wenden einen großen Teil ihrer Arbeit für stets wiederkehrende Anwendungsfälle auf. Durch die Automatisierung von Aufgaben und eine Delegation von Tätigkeiten lässt sich viel Zeit sparen. Der Workshop schildert Herausforderungen und Erfahrungen beim Umgang mit der PowerShell und erklärt anhand eines Beispiels, wie Administratoren vom Cmdlet über das Skript zu einer Vorgangsautomation gelangen. Dabei gehen wir auch auf eine mögliche Sicherheitsarchitektur für die PowerShell in automatisierten IT-Prozessen ein. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen