Meldung

Download der Woche: MiniTool ShadowMaker Free

Auch aufgrund der Bedrohungen durch Ransomware ist spätestens jetzt allen IT-Verantwortlichen die Wichtigkeit eines funktionierenden Backups bewusst. Wer sich noch nicht für eine Software entschieden hat oder für kleinere Umgebungen nach einer kostengünstigen Alternative sucht, sollte einen Blick auf das frei erhältliche 'ShadowMaker Free' aus dem Hause MiniTool werfen. Das Werkzeug punktet trotz seines umfangreichen Funktionsumfangs vor allem mit seiner leichte Bedienbarkeit.
Mit Hilfe der übersichtlichen GUI macht ShadowMaker Free die Image-Erzeugung zum Kinderspiel.
Mit "ShadowMaker Free" [1] lassen sich sowohl Partitionen als auch ganze Datenträger spiegeln. Die Image-Dateien können dann über ein bootfähiges Notfallmedium ganz ohne installiertes Betriebssystem zurückgespielt werden. Dazu steht ein Assistent zum Erstellen eines Rescue-Mediums auf Windows-PE-Basis bereit. Weitere Features des Programms dienen dem Klonen von Datenträgern sowie dem Erzeugen von inkrementellen oder differenziellen Sicherungen. Diese kann der Nutzer auf Wunsch zeitgesteuert täglich oder wöchentlich durchführen.
14.11.2017/ln

Tipps & Tools

Kontrolle über Speicherplatz behalten [23.02.2018]

Bei der Verwaltung der Festplattenressourcen auf dem PC kann das kostenfreie Tool 'MeinPlatz' weiter helfen. Die Software durchleuchtet sowohl die fest verbauten Datenträger als auch externe Speichermedien und listet Ihnen den belegten Speicherplatz von Ordnern und Dateien auf. Neben der Größe, Datei- und Ordneranzahl stellt das Werkzeug die prozentuelle Belastung der Festplatte relativ zur Gesamtgröße grafisch dar. [mehr]

Zeitraubende Datenträgerüberprüfung verhindern [22.02.2018]

Viele Profi-Anwender arbeiten mit mehreren parallel installierten Betriebssystemen, etwa Windows 10 und dem immer noch populäre Windows 7. Wenn dann die zu bootende Version über das Boot-Select-Menü von UEFI-fähigen PCs ausgewählt wird, versucht Windows 10, den Datenträger zu checken. Dies liegt daran, dass sich der Rechner nur im Ruhezustand befand und der gesicherte RAM-Inhalt und die aktuellen Festplattendaten nicht mehr übereinstimmen. Dies lässt sich jedoch ändern. [mehr]

Fachartikel

IT-Umgebung fit machen für das Medium Video [21.02.2018]

Genauso selbstverständlich wie im Privatleben möchten Mitarbeiter heute bei der Kommunikation am Arbeitsplatz Videos nutzen. Die IT steht vor der Herausforderung, das Medium Video in die vorhandenen Infrastrukturen zu integrieren und sieht sich dabei vor allem mit zwei zentralen Problemen konfrontiert: Zum einen wurden Netzwerke für einen eher kleinen Datenverkehr geschaffen. Zum anderen lassen sich Videos nicht ohne Weiteres einfach in den Fachsystemen für Content Management oder E-Learning einbauen. Der Artikel erklärt, wie eine Enterprise-Videoplattform helfen kann. [mehr]

Buchbesprechung

Software Defined Networking

von Konstantin Agouros

Anzeigen