Meldung

Leistungscheck für DNS-Server

Nicht selten kommt es vor, dass die vom eigenen Provider bereitgestellten DNS-Server langsamer sind als andere öffentlich zugängliche Server. Auch können die genutzten DNS-Server unterschiedliche Performance-Niveaus aufweisen. Um hier auf das schnellste Pferd zu setzen, lohnt sich der Einsatz von 'DNS Benchmark', einem kostenfreien Tool zur detaillierten Analyse der aktuell eingesetzten DNS-Nameserver.
Wer wissen will, wie schnell der verwendete DNS-Server ist, sollte einen Blick auf das Tool "DNS Benchmark" werfen
Dabei untersucht "DNS Benchmark" [1] für Windows- und Linux-Systeme lokale und externe DNS-Server, die das Tool automatisch als solche identifiziert. Sobald die Ergebnisse vorliegen, erstellt das Werkzeug eine Vergleichsgrafik und vergleicht den benutzten DNS-Server mit den Resultaten von 72 weiteren Nameservern. Somit können Sie auf einfache und schnelle Art diejenigen DNS-Server mit der besten Performance ermitteln. Falls Sie die Ergebnisse noch anderweitig verwenden wollen, können Sie die Performance-Daten in eine CSV-Datei exportieren.
27.12.2010/ln

Tipps & Tools

Screenshot-Service mit Twitter-Integration [20.06.2018]

Viele kostenfreie Screenshot-Apps erfassen wie der klassische Tastatur-Shortcut ungewollte Inhalte, die dann nachträglich noch weggeschnitten werden müssen. Als Alternative können Sie den Online-Dienst von 'screenshot.guru' ausprobieren, das eine komplette Webseite von oben nach unten abbildet. Die Qualität der durch das Portal erstellten Screenshots ist von hochauflösender Schärfe. Auch Tweets oder Bildersammlungen lassen sich damit erfassen. [mehr]

Download der Woche: RegSeeker [19.06.2018]

Jeder Windows-Nutzer kann ein Lied davon singen: Mit der Zeit geraten die auf einem PC vorhandenen, zunächst sauberen Datenstrukturen in Unordnung. Dies hängt oft mit nicht mehr benötigten Registry-Einträgen sowie Resten von unvollständigen Deinstallationen zusammen. Das kostenfreie Tool 'RegSeeker' untersucht Ihre Registry und säubert die Datenbank sowohl als Ganzes oder auch wahlweise in einzelnen Bereichen von Datenmüll. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: Kostenloses E-Book über GPU Computing [15.06.2018]

GPU Computing ist Supercomputing für jedermann. Denn moderne GPUs sind mit ihrer enormen Rechenleistung längst mehr als Grafikkarten. Wer bei der Entwicklung und Anwendung künstlicher Intelligenz, bei der Analyse großer Datenmengen und im Technical Computing mithalten will, kommt an ihrer Anwendung nicht vorbei. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen