Fachartikel

Hilfreiche Tools für Windows-Server-Admins (1)

Lässt sich eine verrostete Schraube nicht lösen, setzt der gewiefte Handwerker ein zusätzliches Rohr auf seine Zange und das Problem ist behoben. Vor ähnlichen Herausorderungen stehen Administratoren bei der Verwaltung ihrer Systeme, denn sollen allein Bordmittel genügen, leisten diese oft nicht das Gewünschte. In der IT hilft an dieser Stelle oftmals eine enthusiastische Community mit freien Tools weiter. Dieser Workshop stellt kostenlose Helfer vor. Im ersten Teil schauen wir uns Tools für das Active Directory an erklären die Netzwerküberwachung mit Total Network Monitor.
Das Credo eines erfolgreichen (Server-)Handwerkers: Für jeden Einsatzzweck das passende Tool!
Die in diesem Beitrag vorgestellten Werkzeuge haben wir mit Windows Server 2012 R2 und Windows 10 getestet, sie funktionieren aber auch ohne Probleme mit Windows Server 2016 und Windows 8.1, 7 sowie teilweise mit älteren Windows-Versionen.

Tools für das Active Directory
Microsoft stellt für die Diagnose der Replikation von Domänencontrollern das "AD Replication Status Tool" [1] zur Verfügung. Mit der Software sehen Sie, ob die Replikation zwischen den Domänencontrollern funktioniert. In der Oberfläche klicken Sie dazu auf "Refresh Replication Status". Anschließend scannt das Tool die Domänencontroller und zeigt Replikationsprobleme an.


Bild 1: Mit dem EventLog Inspector lassen sich Einträge aus dem Windows EventLog an einen Syslog-Server weiterleiten.
Geht es um die Überwachung der Ereignisanzeigen und Berichte des Active Directory, gibt es eine Reihe Tools, die bei der Analyse und Fehlerbehebung wertvolle Hilfe leisten. Die Werkzeuge sind leicht zu bedienen und lassen sich auch von Arbeitsstationen aus nutzen sowie in vielen Fällen ohne Installation auf den Servern:

  • EventSentry [2]: Die kostenlose Light Edition des Tools sammelt Ereignismeldungen verschiedener Server und stellt wichtige Meldungen per E-Mail zu.
  • EventLog Inspector [3]: Bietet eine Analyse der Ereignisanzeigen.
  • AD ACL-Scanner [4]: Zeigt Berechtigungen der Administratoren in Active Directory an. Ein interessantes Tool zur Sicherheits-Analyse.
  • AD Info [5]: Liest Informationen zum AD aus und zeigt diese übersichtlich an.
  • AD-Inspector [6]: Zeigt Informationen zum Active Directory an.
  • Lumax [7]: Umfangreiches Tool für die Analyse des Active Directory und das Erstellen von Berichten.
  • José AD-Dokumentation [8]: Eines der wichtigsten AD-Tools, wenn es um die Berichterstellung geht.

Bild 2: Lumax zeigt wichtige Eigenschaften von Benutzer- und Computer-Accounts übersichtlich an.

Wenn Sie mit Gruppenrichtlinien arbeiten, bietet das kostenlose Microsoft-Tool "Group Policy Log View" [9] eine Zusammenfassung aller Ereignisanzeigen und Protokolldateien. Mit diesen können Sie schnell Fehler finden, wenn Gruppenrichtlinien nicht mehr funktionieren. Außerdem bietet das Tool einen Echtzeit-Modus, mit dem Sie die Anwendung von Gruppenrichtlinien im laufenden Betrieb überwachen können. Die Protokolle des Werkzeugs können Sie außerdem schnell und einfach in einer Netzwerkfreigabe speichern, inklusive des Namens des jeweiligen PCs. Binden Sie das Tool in ein Anmeldeskript ein, erhalten Sie umfangreiche Informationen zur Anwendung von Gruppenrichtlinien.

Seite 1: Tools für das Active Directory
Seite 2: Netzwerküberwachung mit Total Network Monitor


Seite 1 von 2 Nächste Seite >>
6.03.2017/jp/ln/Thomas Joos

Nachrichten

Saft und Kraft für Business-Notebooks [18.10.2017]

Von Toshiba kommen vier neue 'Tecra X40-D'-Notebooks, die speziell für vielreisende Geschäftsleute konzipiert sind. Die 14-Zöller sind mit einem LTE-Modul ausgestattet und halten laut Hersteller bis zu 11,5 Stunden ohne Steckdose durch. Über die Quick-Charge-Funktion lassen sich die PCs innerhalb von 30 Minuten für weitere vier Stunden Laufzeit aufladen. [mehr]

Puppet Tasks: Aufgaben agentenlos durchführen [12.10.2017]

Puppet hat anlässlich der in San Francisco stattfindenden PuppetConf Puppet Tasks vorgestellt. Puppet Tasks ist eine neue Produktfamilie, die Puppet Bolt, ein agentenloses, auf Open Source basierendes Produkt sowie eine Reihe von Task-Management-Funktionen in Puppet Enterprise umfasst. [mehr]

ThinkPad wird 25 [5.10.2017]

Tipps & Tools

Per Knopfdruck Gadgets bedienen [21.10.2017]

Wenn Sie vom Schreibtisch oder auch der Couch die komplette Übersicht zu allen wichtigen Funktionen Ihres Smartphones behalten wollen, ohne dieses aus der Tasche zu ziehen, können die praktischen 'Flic Buttons' aushelfen. Jeder Knopf ist für einen speziellen Verwendungszweck konzipiert und kann etwa Lampen anschalten, Spotify starten, Selfies aufnehmen oder das verlegte Handy finden. [mehr]

Eingabeaufforderung zurückbringen [19.10.2017]

Mit dem Creators Update für Windows 10 ist die PowerShell bei Microsoft noch einmal stark in den Vordergrund gerückt und hat die Eingabeaufforderung sowohl im Kontextbereich des Startmenüs als auch im Kontextmenü von Ordnern ersetzt. Die schnelle Übergabe eines Ordners an die Kommandozeile läuft nun über den Befehl 'PowerShell-Fenster hier öffnen'. Doch es gibt einen Weg, die Eingabeaufforderung zurückzubringen. [mehr]

Buchbesprechung

Citrix XenMobile 10

von Thomas Krampe

Anzeigen