Meldung

Entspannung für die Füße

Wenn Sie jeden Tag im Büro vom Serverraum zu Desktops und ins Büro sowie zurück laufen müssen, kann ein bisschen Entspannung für die Füße nicht schaden. Die witzige Fuß-Hängematte mit dem passenden Namen 'Gönn' gibt Ihren schmerzenden Beinen die richtige Auszeit, während Sie weiter auf der Tastatur hämmern können. Das Gadget ist leicht aufzubauen und passt für eine bequeme Arbeitshaltung ideal unter jeden Schreibtisch.
Einfach mal hängen lassen: Mit der Fuß-Hängematte "Gönn" arbeitet es sich entspannt.
Mit einer praktischen Seil-Konstruktion lässt sich die Hängematte "Gönn" [1] problemlos in der Höhe verstellen. Für den Schreibtisch empfiehlt sich eine ergonomischere Position näher über dem Boden, während sich für eine kurze Entspannung zur Mittagsruhe eher eine waagrechte Position anbietet. Die Metallhaken der Konstruktion werden einfach an den beiden Seiten des Tisches eingehängt. Das Material ist aus stabilem Kiefernholz mit einem Baumwoll-Netz. Mit rund 12 Euro sind Sie dabei.
6.01.2017/ln

Nachrichten

Machine Learning über grafische Oberfläche [17.01.2018]

Google Cloud hat mit 'Cloud AutoML' eine Lösung vorgestellt, mit der Unternehmen trotz geringer Vorkenntnisse eigene Machine-Learning-Modelle entwickeln können. Die einfache Zugänglichkeit der Neuvorstellung soll neue Anwendungsfelder für KI erschließen. Der erste verfügbare Dienst heißt 'Vision' und soll die Erstellung von benutzerdefinierten ML-Modellen zur Bilderkennung erleichtern. [mehr]

Alles drin, trotzdem thin [17.01.2018]

HP stellt mit dem 't310 G2' einen neuen All-in-One Zero Client mit ultradünnem Rahmen, nahtloser Anzeige und verbesserter Ergonomie vor. Der Neuzugang ist mit VMware und Amazon WorkSpaces kompatibel. Das lüfterlose Design soll für einen geräuscharmen Arbeitsplatz sorgen. [mehr]

Fachartikel

Anwenderbericht: IT-Services in die Cloud auslagern [17.01.2018]

IT-Services in die Cloud zu verlagern, kennt viele Vorgehensweisen. Bei ihren Managed-Print-Services geht es der Firma druckerfachmann.de um die maximale Eigenkontrolle, eine duale Auslegung und freie Wahl der Ressourcen. Dadurch ist einerseits eine sichere Administration möglich und andererseits ein maximaler Schutz der Server gewährleistet. Der Anwenderbericht zeigt, wie sich dies in Kombination mit dem passenden Hosting-Anbieter und den richtigen Managementtools realisieren ließ. [mehr]

Buchbesprechung

Software Defined Networking

von Konstantin Agouros

Anzeigen