Meldung

Entspannung für die Füße

Wenn Sie jeden Tag im Büro vom Serverraum zu Desktops und ins Büro sowie zurück laufen müssen, kann ein bisschen Entspannung für die Füße nicht schaden. Die witzige Fuß-Hängematte mit dem passenden Namen 'Gönn' gibt Ihren schmerzenden Beinen die richtige Auszeit, während Sie weiter auf der Tastatur hämmern können. Das Gadget ist leicht aufzubauen und passt für eine bequeme Arbeitshaltung ideal unter jeden Schreibtisch.
Einfach mal hängen lassen: Mit der Fuß-Hängematte "Gönn" arbeitet es sich entspannt.
Mit einer praktischen Seil-Konstruktion lässt sich die Hängematte "Gönn" [1] problemlos in der Höhe verstellen. Für den Schreibtisch empfiehlt sich eine ergonomischere Position näher über dem Boden, während sich für eine kurze Entspannung zur Mittagsruhe eher eine waagrechte Position anbietet. Die Metallhaken der Konstruktion werden einfach an den beiden Seiten des Tisches eingehängt. Das Material ist aus stabilem Kiefernholz mit einem Baumwoll-Netz. Mit rund 12 Euro sind Sie dabei.
6.01.2017/ln

Nachrichten

Dünner geht's nimmer [12.04.2017]

Toshiba will im Laufe des zweiten Quartals 2017 die neuen, ultradünnen 'Portégé-X30'- und 'Tecra-X40'-Notebook-Serien auf den Markt bringen. Der Portégé X30 bringt eine Bildschirmdiagonale von 13,3 Zoll mit, wiegt 1,05 Kilogramm und ist 15,9 Millimeter hoch. [mehr]

Robuster Begleiter [12.04.2017]

Panasonic präsentiert mit dem 'TOUGHBOOK CF-33' sein neues Flaggschiff der TOUGHBOOK-Produktfamilie. Das 2-in-1 Detachable mit 3:2 Seitenverhältnis bietet 'Full Ruggedized' Schutz für den Außeneinsatz. Dank zwei integrierter Akkus verlängert sich die Laufzeit und es lässt sich stets einer der beiden Akkus unterbrechungsfrei austauschen. [mehr]

Fachartikel

Praktische Tools für Domänencontroller (3) [17.04.2017]

Windows-Server und insbesondere Domänencontroller und somit das Active Directory stellen zahlreiche Dienste und Informationen bereit, die der Administrator stets im Blick haben sollte. Doch die Unterstützung, die er dabei beispielweise vom Active Directory erhält, sorgt nicht immer für Gewissheit darüber, dass tatsächlich alles nach Plan läuft. Dieser Artikel will dies mit Werkzeugen zur Dokumentation des Active Directory, dessen Visualisierung und auch der Funktionskontrolle von Domänencontrollern ändern. Aber auch bei der Leistungsoptimierung der Server selbst kommen clevere Werkzeuge zum Einsatz. Im dritten Teil geht es um die Auslastung von CPU und RAM und die Analyse von Bluescreens.
 [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen