Meldung

Testdateien für jeden Einsatzzweck

Nicht nur Entwickler benötigen einen ständigen Fluss an Testdateien, die sie zum Beispiel zur Optimierung an verschiedenen mobilen Displays oder Bildschirme nutzen. Und auch IT-Profis setzen etwa vorbereitete Videos für das Testen von Präsentationssystemen in Meeting-Räumen ein. Daher lohnt sich ein Blick auf die kostenfreien Inhalte des Online-Portals von 'sample-videos.com'. Hier lassen sich Videos in vielen Formaten und Auflösungen zum Testen herunter laden.
Außer bewegten Bildern stehen bei "sample-videos.com" auch Office-Testdateien zum Download bereit.
Weiterhin finden sich im Angebot von "sample-videos.com" [1] auch Testdateien für Office- und Audio-Files. Hier sind dann zum Beispiel für eine Excel-Testdatei unterschiedliche Formate von 10 bis 50.000 Zeilen sowie Größen von 19 KByte bist 6 MByte zur Nutzung aufgelistet. Sogar SQL-Datenbanken sind für Testzwecke auf dem Internet-Portal vorhanden. Allerdings sollten Anwender genau hinsehen, dass Sie nicht versehentlich eine werblichen Download-Banner anklicken – diesbezüglich ist die ansonsten sehr nützlichen Seite leider überfrachtet.
11.01.2017/ln

Nachrichten

Wachsende Workloads, vereinfachte Verwaltung [19.02.2018]

Mit dem 'VxBlock 1000' baut Dell EMC sein Portfolio an konvergenten Infrastruktursystemen weiter aus. Die Neuvorstellung unterstützt Workloads aller Art und soll mir einer überarbeiteten Architektur den Platzbedarf im Rechenzentrum um bis zu 60 Prozent reduzieren. [mehr]

Surface Book 2 jetzt auch mit 15-Zoll-Bildschirm [13.02.2018]

Mit dem 'Surface Book 2' ist das leistungsstärkste Laptop von Microsoft ab sofort auch in einer 15-Zoll-Variante in Deutschland verfügbar. Der Neuzugang ist in drei Ausstattungsvarianten erhältlich, die zwischen 2350 und 3200 Euro kosten. [mehr]

Fachartikel

IT-Umgebung fit machen für das Medium Video [21.02.2018]

Genauso selbstverständlich wie im Privatleben möchten Mitarbeiter heute bei der Kommunikation am Arbeitsplatz Videos nutzen. Die IT steht vor der Herausforderung, das Medium Video in die vorhandenen Infrastrukturen zu integrieren und sieht sich dabei vor allem mit zwei zentralen Problemen konfrontiert: Zum einen wurden Netzwerke für einen eher kleinen Datenverkehr geschaffen. Zum anderen lassen sich Videos nicht ohne Weiteres einfach in den Fachsystemen für Content Management oder E-Learning einbauen. Der Artikel erklärt, wie eine Enterprise-Videoplattform helfen kann. [mehr]

Buchbesprechung

Software Defined Networking

von Konstantin Agouros

Anzeigen