Meldung

Verdächtige Nutzeraktivitäten maschinell erkennen

Centrify gibt den Startschuss für seinen neuen 'Analytics Service', der Benutzerkonten gegen Missbrauch absichern soll. Dabei nutzt der Dienst zur Risikoeinschätzung maschinelles Lernen, basierend auf dem sich ständig verändernden Anwenderverhalten. So etwa ermöglicht das Werkzeug, bei Zweifeln an der Identität eines Nutzers eine zusätzliche Multifaktor-Authentifizierung anzufordern.
Anhand der auf maschinellem Lernen basierenden Risikoeinschätzungen teilt "Analytics Service" von Centrify [1] Anwenderaktivitäten Risc Scores zu und führt die passenden Reaktionen auf diese Aktivitäten durch. Dabei entscheidet der Service in Echtzeit, ob der Zugriff gewährt wird, ob zu einer besseren Authentifizierung aufgefordert werden soll oder ob der Zugriff komplett geblockt wird. Der neue Service stoppt laut Hersteller nicht nur abnormale Zugriffsanfragen in Echtzeit, sondern er identifiziert auch möglicherweise kompromittierte Benutzerkonten und informiert die IT darüber. Das soll die Analyse beschleunigen und den Aufwand verringern, der für die Risikoeinschätzung in hybriden IT-Landschaften erforderlich ist. Zudem sorgt das System dafür, dass Policies für Endgeräte, Apps, Seiten, Services und Ressourcen nicht mehr händisch erstellt werden müssen.
16.02.2017/ln

Tipps & Tools

Datenschutz für alle [12.07.2017]

Das Thema Datenschutz ist derzeit in aller Munde. Mit ein Grund dafür ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung, die ab Ende Mai 2018 von allen Unternehmen umgesetzt werden muss. Und so ist es kein Wunder, dass sich die Webseite 'datenschutz-praxis.de' mit der europäischen Neuregelung und ihren Folgen für Deutschland befasst. Doch auch zu anderen Bereichen rund um das Thema Datenschutz hält das Portal viel Wissenswertes bereit. [mehr]

WLAN-Eindringlinge aufspüren [7.07.2017]

Selbst wenn die umstrittene Störerhaftung mittlerweile Geschichte ist, sollte jeder Betreiber eines WLANs darauf achten, sein Funknetzwerk gegen unbefugte Nutzung abzusichern. Neben einem starken WiFi-Passwort und der entsprechenden Verschlüsselung sollte dabei auch die ständige Kontrolle nicht zu kurz kommen. Der 'WiFi Guard' von SoftPerfect hilft dabei, das WLAN sauber zu halten, indem er etwa in regelmäßigen Intervallen prüft, ob nicht autorisierte Rechner im Netzwerk umtriebig geworden sind. [mehr]

Fachartikel

APIs – Management und Sicherheit [7.06.2017]

APIs ermöglichen die Integration vielfältiger Anwendungen, verbinden Menschen, Orte, Systeme, Daten und Dinge und erleichtern die Interaktion zwischen ihnen. Mithilfe von APIs werden Unternehmen zu Plattformen – ein entscheidender Schritt bei der digitalen Transformation. Was dabei immer mitschwingt: Security. Denn gerade offene APIs sind ein Einfallstor für Cyber-Angriffe. Der Fachartikel erklärt, wie wichtig APIs für den Unternehmenserfolg sind, welches Gefahrenpotenzial sie bergen und wie sinnvolles und professionelles API-Management aussieht. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen