Meldung

Geheimnisträger iPhone

Das BSI hat bereits 2015 die Sicherheitsanwendung 'SecurePIM Government SDS' von Virtual Solution vorläufig für den Einsatz in der Bundesverwaltung zugelassen. Nun dürfen auch Länder, Kommunen und Unternehmen im Bereich der kritischen Infrastrukturen auf iPhones und iPads mit eingestuften Informationen umgehen.
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) [1] hat bereits 2015 die Lösung "SecurePIM Government SDS" des Herstellers Virtual Solution AG vorläufig für den Einsatz in der Bundesverwaltung zugelassen. Nach Fortführung der Sicherheitsevaluierung mit dem Ziel der finalen Zulassung hat die Behörde die Einsatz- und Betriebsbedingungen entsprechend der bisherigen Ergebnisse angepasst.

Länder, Kommunen und Unternehmen im Bereich der kritischen Infrastrukturen dürfen nun iPhones und iPads mit SecurePIM in der vom BSI zugelassenen Variante für eingestufte Informationen nutzen. Bisher war der Betrieb von SecurePIM nur im Regierungsnetz IVBB möglich. Nun ist darüber hinaus auch der Einsatz in anderen Netzen möglich, in denen eingestufte Daten gespeichert, übertragen und verarbeitet werden.

SecurePIM schützt eingestufte Informationen auf iPhones und iPads der Bundesverwaltung bis zum Geheimhaltungsgrad "VS – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH". Die Lösung bietet eine geschützte Anbindung von iPhones und iPads an die sichere Domain der Behörden- und Unternehmens-LANs. Damit erweitert SecurePIM diese Domain bis in jedes mobile öffentliche Netz.

Der Einsatz von SecurePIM Government SDS im IVBB und in anderen Netzen ist in den neuen Einsatz- und Betriebsbedingungen für SecurePIM beschrieben, die im Zuge der finalen Zulassung von SecurePIM den Nutzern zur Verfügung gestellt werden.
20.03.2017/dr

Tipps & Tools

Download der Woche: Ultra Virus Killer [12.06.2018]

Wenn Sie die zahlreichen über die Jahre angesammelten Einzelprogramme zur Wartung und Sicherung eines Windows-Rechners konsolidieren wollen, sollten Sie einen Blick auf 'Ultra Virus Killer' werfen. Bei der Software handelt es sich um eine Sammlung diverser Werkzeuge aus den Bereichen Wartung, Optimierung und Reparatur. Der Schwerpunkt des Programms liegt aber wie der Name verspricht auf dem Abwehren von Computerviren und Trojanern. [mehr]

Sonderheft II/2018: IT-Sicherheit für KMUs [11.06.2018]

Kleine und mittelständische Firmen stehen ebenso im Visier von Hackern wie große Unternehmen. Doch fehlen in KMUs meist das Fachwissen und das Budget, um komplexe Security-Maßnahmen umzusetzen. Daher zeigt IT-Administrator im Sonderheft II/2018 Mittel und Wege auf, mit denen sich auch kleinere Umgebungen erfolgreich schützen lassen. Neben der Server- und Client-Ebene beleuchten wir unter anderem die Sicherheit in der Cloud sowie den Faktor Mensch. [mehr]

Fachartikel

IT-Sicherheit an der Rennstrecke [23.05.2018]

Die Sicherheit der Fahrer steht bei der Formel 1 an erster Stelle. Doch wie sieht es mit der IT-Sicherheit aus? Gerade bei internationalen Events wie der Formel 1 gilt es, sich auf die jeweiligen Rahmenbedingungen einzustellen. Ein umfassender Schutz der IT-Systeme ist unerlässlich. Der Veranstalter setzt hierzu auf einen Managed Security Service Provider. Wie die Auslagerung der IT-Überwachung in der Praxis funktioniert und wie dabei Hard- und Software zusammenspielen, zeigt dieser Anwenderbericht. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen