Meldung

Barracuda-Firewalls mit verbesserter Cloud-Integration

Barracuda Networks erweitert seine Firewall-Produkte. Aufbauend auf die bestehende Einbindung in das Azure Security Center können die Barracuda NextGen Firewall und die Barracuda Web Application Firewall Logfiles nun direkt in das Dashboard des Microsoft Operations Management Services schreiben.
Barracuda-Firewalls [1] übermitteln ab sofort eigene Logfiles an Microsoft OMS. Über eine im Azure-Marketplace erhältliche ARM-Vorlage lässt sich ein OMS-Workspace mit einem spezifischen Barracuda WAF Dashboard einrichten. Das Dashboard verfügt über drei Applikationsansichten: Sicherheit, Leistung und Prüfung. Damit können Administratoren bequem Besonderheiten ihrer WAF-Deployments in Azure visualisieren und überwachen. Zudem kann die Barracuda Firewall nun Statusmeldungen direkt an das Azure OMS leiten. Selbstverständlich können Administratoren das WAF Dashboard ihren Anforderungen entsprechend anpassen und personalisieren.

Die Barracuda NextGen Firewall sorgt daneben mit erweiterten SD-WAN-Features für verbesserte Sicherheit und Site-to-Cloud-Verbindungen. Diese nutzen mehrere Uplinks für die verschlüsselte WAN-Kommunikation und ermöglichen die Anwendung von Priorisierungs-, Kompressions- und Optimierungsrichtlinien. Auf diese Weise soll  Barracuda NextGen Unternehmen helfen, einfach und kostengünstig Traffic-optimierte, intelligente WANs einzurichten und so den Einsatz teurer MPLS-Verbindungen reduzieren. Die Verbesserungen der Barracuda WAF enthalten nicht zuletzt eine REST API für Provisionierung, Deployment und Konfiguration.
13.07.2017/dr

Tipps & Tools

Online-Check für Passwörter [10.01.2018]

In der Regel wissen Admins selbst am besten, wie ein im Unternehmen genutztes Passwort sicher zu gestalten ist. Als zusätzliche Unterstützung können Sie auf den Online-Dienst von 'passwortcheck.ch' des Züricher Datenschutzbeauftragten zurückgreifen. Das hinter dem Portal steckende Bewertungsmuster findet in wenigen Sekunden heraus, wie sicher das eigene Passwort wirklich ist. [mehr]

Neues Training "IT-Notfallplanung für KMUs" [8.01.2018]

Unternehmen, egal ob groß oder klein, hängen von einer funktionierenden IT ab. Dabei gibt es viele unerwartete Ereignisse, die Administratoren einen Strich durch die Rechnung machen können – angefangen bei Hardwaredefekten über versehentlich gelöschte Datenbanken bis hin zu Malware-Angriffen. Wie IT-Abteilungen sich am besten auf solche Fälle vorbereiten, zeigt unser Training 'IT-Notfallplanung für KMUs', das im Mai und Juni in Darmstadt und Dortmund stattfinden wird. [mehr]

Fachartikel

EU-DSGVO: Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde [20.12.2017]

Die Datenschutzgrundverordnung der EU, die im Mai 2018 in Kraft treten wird, regelt nicht nur den Umgang mit personenbezogenen Daten, sondern auch die diesbezügliche Kommunikation: die Informationspflicht gegenüber Betroffenen, die Meldepflicht gegenüber Aufsichtsbehörden. Der Fachartikel beleuchtet, wie genau die Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden geregelt ist, wo Freiräume herrschen und wie Unternehmen sich sinnvoll auf Prüfungen vorbereiten können. [mehr]

Buchbesprechung

Software Defined Networking

von Konstantin Agouros

Anzeigen