Meldung

Schwachstellen gezielt aufspüren

Admins wissen schon lange, dass der beste Schutz der Infrastruktur darin besteht, den Angreifer so gut wie möglich zu kennen. Wenn Sie nicht regelmäßig auf Hacker-Konferenzen gehen können oder mit White-Hat-Hackern befreundet sind, sollten Sie einmal den kostenfreien Online-Dienst 'censys.io' ausprobieren. Hier lassen sich mit dem Internet verbundene Geräte wie Festplatten mit Cloud-Funktion, Webcams, Netzwerkdrucker und NAS-Geräte auf Schwachstellen prüfen.
Mit "censys.io" gelangen Sie an umfangreiche Informationen, was am anderen Ende der Leitung steckt.
Mit Hilfe von "censys.io" [1] nutzen Sie als Administrator die gleichen Analysefunktionen wie Hacker: Der Online-Dienst sammelt Unmengen an Daten von Webseiten und Hosts durch tägliche Scans im IP4-Bereich des Internets. Die daraus resultierende Konfigurationsdatenbank, die unter anderem Aufschluss über offenen Ports und angeschlossene Geräte bietet, lässt sich über die Plattform bequem nutzen. Das Community-Projekt gibt Hilfen und bietet ferner ein nützliches Diskussionsforum.


12.09.2017/ln

Tipps & Tools

Online-Check für Passwörter [10.01.2018]

In der Regel wissen Admins selbst am besten, wie ein im Unternehmen genutztes Passwort sicher zu gestalten ist. Als zusätzliche Unterstützung können Sie auf den Online-Dienst von 'passwortcheck.ch' des Züricher Datenschutzbeauftragten zurückgreifen. Das hinter dem Portal steckende Bewertungsmuster findet in wenigen Sekunden heraus, wie sicher das eigene Passwort wirklich ist. [mehr]

Neues Training "IT-Notfallplanung für KMUs" [8.01.2018]

Unternehmen, egal ob groß oder klein, hängen von einer funktionierenden IT ab. Dabei gibt es viele unerwartete Ereignisse, die Administratoren einen Strich durch die Rechnung machen können – angefangen bei Hardwaredefekten über versehentlich gelöschte Datenbanken bis hin zu Malware-Angriffen. Wie IT-Abteilungen sich am besten auf solche Fälle vorbereiten, zeigt unser Training 'IT-Notfallplanung für KMUs', das im Mai und Juni in Darmstadt und Dortmund stattfinden wird. [mehr]

Fachartikel

EU-DSGVO: Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde [20.12.2017]

Die Datenschutzgrundverordnung der EU, die im Mai 2018 in Kraft treten wird, regelt nicht nur den Umgang mit personenbezogenen Daten, sondern auch die diesbezügliche Kommunikation: die Informationspflicht gegenüber Betroffenen, die Meldepflicht gegenüber Aufsichtsbehörden. Der Fachartikel beleuchtet, wie genau die Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden geregelt ist, wo Freiräume herrschen und wie Unternehmen sich sinnvoll auf Prüfungen vorbereiten können. [mehr]

Buchbesprechung

Software Defined Networking

von Konstantin Agouros

Anzeigen