Meldung

Download der Woche: Comodo Dragon

Sowohl das auf Chromium fußende Google Chrome als auch Mozilla Firefox verfügen über einen weitgehend offenen Quellcode. Dies haben sich diverse Entwickler zunutze gemacht und für verschiedenste Anwendungszwecke Spezial-Browser entwickelt. Vom bekannten Sicherheitsdienstleister kommt mit 'Comodo Dragon' ein auf Chromium basierender, kostenfreier Internet-Navigator, der sich mehr Schnelligkeit und vor allem einen verbesserten Schutz für den User auf die Fahnen geschrieben hat.
Die Settings von Google Chrome lassen sich in den sicheren Browser "Comodo Dragon" übernehmen.
"Comodo Dragon" [1] ist äußerlich fast nicht von Chrome zu unterscheiden, besitzt aber etwa zusätzliche Privatsphäre-Einstellungen. So rühmt sich die Anwendung, SSL-Zertifikate noch besser auf Ihre Sicherheit hin überprüfen zu können als andere Surf-Plattformen. Dabei unterscheidet das Werkzeug zwischen minderwertigen und hochwertigen SSL-Zertifikaten. Außerdem will Dragon mit erhöhter Stabilität und weniger Speicherbelastung punkten. Nicht zuletzt soll der Privacy Mode selbst hartnäckige Cookies stoppen. Praktisch: Die meisten Add-ons für Chrome funktionieren auch mit Comodo Dragon.
10.10.2017/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: Ultra Virus Killer [12.06.2018]

Wenn Sie die zahlreichen über die Jahre angesammelten Einzelprogramme zur Wartung und Sicherung eines Windows-Rechners konsolidieren wollen, sollten Sie einen Blick auf 'Ultra Virus Killer' werfen. Bei der Software handelt es sich um eine Sammlung diverser Werkzeuge aus den Bereichen Wartung, Optimierung und Reparatur. Der Schwerpunkt des Programms liegt aber wie der Name verspricht auf dem Abwehren von Computerviren und Trojanern. [mehr]

Sonderheft II/2018: IT-Sicherheit für KMUs [11.06.2018]

Kleine und mittelständische Firmen stehen ebenso im Visier von Hackern wie große Unternehmen. Doch fehlen in KMUs meist das Fachwissen und das Budget, um komplexe Security-Maßnahmen umzusetzen. Daher zeigt IT-Administrator im Sonderheft II/2018 Mittel und Wege auf, mit denen sich auch kleinere Umgebungen erfolgreich schützen lassen. Neben der Server- und Client-Ebene beleuchten wir unter anderem die Sicherheit in der Cloud sowie den Faktor Mensch. [mehr]

Fachartikel

IT-Sicherheit an der Rennstrecke [23.05.2018]

Die Sicherheit der Fahrer steht bei der Formel 1 an erster Stelle. Doch wie sieht es mit der IT-Sicherheit aus? Gerade bei internationalen Events wie der Formel 1 gilt es, sich auf die jeweiligen Rahmenbedingungen einzustellen. Ein umfassender Schutz der IT-Systeme ist unerlässlich. Der Veranstalter setzt hierzu auf einen Managed Security Service Provider. Wie die Auslagerung der IT-Überwachung in der Praxis funktioniert und wie dabei Hard- und Software zusammenspielen, zeigt dieser Anwenderbericht. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen