Meldung

Storage hoch im Kurs

Storage-Systeme der NetApp E-Serie versprechen eine hohe Bandbreiten-Performance und Dichte und unterstützen Lösungen mit großen Datenmengen. Den richtigen Umgang mit der E-Serie sollen Interessierte nun bei Fast Lane in den neuen Kursen 'Configuring NetApp E-Series Storage Systems' und 'Maintaining NetApp E-Series Storage Systems' lernen.
Im dreitägigen Training "Configuring NetApp E-Series Storage Systems" von Fast Lane [1] lernen die Besucher, wie sie das Storage-System mit verschiedenen Arten von SANs verbinden können. Dazu gehört insbesondere eine gut abgestimmte Konfiguration. Hierfür müssen essenzielle Parameter der Lösung sowie der E-Series-Controller passend eingerichtet werden. Dadurch sollen Anwender später in der Lage sein, genügend Speicherplatz verfügbar zu machen und die I/O-Leistung zu verbessern.

Anschließend erlernen die Teilnehmer, regelmäßige Statuschecks des Speichersystems durchzuführen und Upgrades zu initialisieren. Darüber hinaus ist der richtige Umgang mit der Storage Management-Software SANtricity von NetApp wichtig für die tägliche Nutzung der Speicherumgebung. Die Ausbilder veranschaulichen die Handhabung der Software in praxisnahen Szenarien. Zudem lernen die Kursbesucher, verlorengegangene Daten wiederherzustellen. Beide Kurstermine sind sogenannte FLEX Classroom Trainings; es besteht die Möglichkeit, auch live über das Internet am Kurs teilzunehmen. Vor Ort finden die Trainings im Oktober in Amsterdam sowie im November in München statt.
19.08.2013/dr

Tipps & Tools

SMB2-Dienst unter Windows 7 richtig einsetzen [24.01.2014]

Wenn Sie noch NAS-Systeme mit dem älteren Dateiprotokoll SMB1 einsetzen, kann es ab Windows 7 zu Problemen kommen. Das Umschalten von SMB2 zu SMB1 findet dann im Betriebssystem nämlich nicht automatisch statt. Mit ein paar Handgriffen können Sie den SMB2-Dienst sowohl unter Windows 7 als auch mit Windows Server 2008 kontrolliert deaktivieren oder wieder anschalten. Dazu sind lediglich ein paar Befehle in der Kommandozeile auszuführen. [mehr]

Zweiseitige USB-Lösung [11.01.2014]

Die IT-Welt hat sich ziemlich verändert. Mittlerweile sind Tablets in die Arbeitswelt vorgedrungen und Smartphones verfügen über die Rechenleistung eines älteren PCs. So lohnt sich ein Blick auf den neuesten Dual-USB-Stick 'K2 16GB', der sich eben nicht nur am Rechner, sondern auch an Smartphones und Tablets mit Micro-USB-Anschluss einsetzen lässt. Der winzige Speicherriegel ist dazu einfach mit beiden Steckern ausgestattet. [mehr]

Fachartikel

Im Test: Veeam Backup&Replication v7 Cloud Edition [24.02.2014]

Bei der Datensicherung ist es überaus wichtig, das Backup entfernt vom Produktionssystem zu lagern, damit im Katastrophenfall nicht womöglich beides zerstört wird. In räumlich begrenzten Umgebungen ist dies aber schwierig. Als Alternative bietet sich die Nutzung von Cloud-Storage an. Um diesen Speicher einfach anzubinden, hat Veeam sein Backup-Tool Backup&Replication v7 um eine optionale Cloud-Anbindung erweitert. Genau diese Komponente haben wir uns im Detail angesehen. [mehr]