Meldung

Storage hoch im Kurs

Storage-Systeme der NetApp E-Serie versprechen eine hohe Bandbreiten-Performance und Dichte und unterstützen Lösungen mit großen Datenmengen. Den richtigen Umgang mit der E-Serie sollen Interessierte nun bei Fast Lane in den neuen Kursen 'Configuring NetApp E-Series Storage Systems' und 'Maintaining NetApp E-Series Storage Systems' lernen.
Im dreitägigen Training "Configuring NetApp E-Series Storage Systems" von Fast Lane [1] lernen die Besucher, wie sie das Storage-System mit verschiedenen Arten von SANs verbinden können. Dazu gehört insbesondere eine gut abgestimmte Konfiguration. Hierfür müssen essenzielle Parameter der Lösung sowie der E-Series-Controller passend eingerichtet werden. Dadurch sollen Anwender später in der Lage sein, genügend Speicherplatz verfügbar zu machen und die I/O-Leistung zu verbessern.

Anschließend erlernen die Teilnehmer, regelmäßige Statuschecks des Speichersystems durchzuführen und Upgrades zu initialisieren. Darüber hinaus ist der richtige Umgang mit der Storage Management-Software SANtricity von NetApp wichtig für die tägliche Nutzung der Speicherumgebung. Die Ausbilder veranschaulichen die Handhabung der Software in praxisnahen Szenarien. Zudem lernen die Kursbesucher, verlorengegangene Daten wiederherzustellen. Beide Kurstermine sind sogenannte FLEX Classroom Trainings; es besteht die Möglichkeit, auch live über das Internet am Kurs teilzunehmen. Vor Ort finden die Trainings im Oktober in Amsterdam sowie im November in München statt.
19.08.2013/dr

Tipps & Tools

Download der Woche: DataNumen Disk Image [25.01.2017]

Images von Festplatten oder anderen Datenträgern sind wichtig für IT-Profis, um sie als Quelle zum Wiederaufspielen von Daten zu nutzen oder um beschädigte Sektoren von Festplatten zu ersetzen. Mit dem kostenfreien Tool 'DataNumen Disk Image' können Sie ganze Festplatten oder einzelne Partitionen klonen. Für eine komfortable Bedienung sorgt die Batch-Funktion, die mehrere Backup- Quellen in Reihe ermöglicht. [mehr]

Synology-NAS kostenlos zertifizieren [22.01.2017]

Viele Unternehmen greifen in Außenstelle auf ein kleineres NAS zurück. Der Fernzugriff auf das Gerät erfolgt über eine abgesicherte HTTPS-Verbindung. In Ermangelung eines SSL-Zertifikats schlagen jedoch beim Zugriff mittlerweile alle Browser Alarm und stufen die Verbindung als unsicher ein. Synology bietet für seine Produkte, die unter dem aktuellsten Betriebssystem DSM 6 laufen, die Möglichkeit bietet, direkt über die GUI ein kostenloses Zertifikat von Let's Encrypt zu installieren. Der Ausstellungsprozess ist jedoch nicht ganz einfach und schlägt ohne die richtigen Schritte schnell fehl. [mehr]

Fachartikel

Hochverfügbarkeit im Rechenzentrum [8.02.2017]

Moderne All-Flash-Arrays spielen in unternehmenskritischen Umgebungen nicht nur ihre Stärken in Sachen Performance aus. Sie leisten auf verschiedener Ebene einen entscheidenden Beitrag zur Hochverfügbarkeit. Dies beginnt auf unterster Speicherebene innerhalb jeder einzelnen Flash-Zelle. Hinzu kommen der objektbasierte RAID- und NVRAM-Schutz. Auf höchster Ebene trägt – je nach Entfernung – synchrone oder asynchrone Spiegelung an einen entfernten RZ-Standort zu einem maximalen Schutz der Daten bei. Dieser Beitrag erklärt die technischen Grundlagen. [mehr]

Buchbesprechung

SQL Hacking

von Justin Clarke et al.

Anzeigen