Meldung

Download der Woche: FastGlacier

Für Backup-Zwecke genutzter Cloud-Speicher ist in den allermeisten Unternehmen direkt mit der Storage-Infrastruktur verbunden. Im Fall von AWS Glacier erfolgt der Zugriff in der Regel über RESTful-API-Aufrufe. Wer direkt von einem Windows-Rechner Dateien zu dem Online-Dienst hochladen oder einfach nur die Dateistruktur der dort abgelegten Archive einsehen möchte, sollte einen Blick auf das kostenlose 'FastGlacier' werden. Der komfortable Client erlaubt eine Reihe von nützlichen Operationen mit den Cloud-Archiven.
Bei "FastGlacier" handelt es sich um einen funktionellen Windows-Client für den AWS-Langzeitspeicher Glacier.
So ist es mit "FastGlacier" [1] zum Beispiel möglich, bei AWS abgelegte Vaults mit einem lokalen Verzeichnis abzugleichen und zu synchronisieren. Mit zu den Bordmitteln gehört außerdem eine Client-seitige Verschlüsselung. Auch das Pausieren von großen Uploads und Downloads stellt kein Problem dar. Nicht zuletzt unterstützt das Tool die Nutzung von mehreren Glacier-Accounts. Beachten Sie stets, dass Glacier primär für das langfristige Archivieren von Daten gedacht ist – für Restore-Requests lässt sich AWS drei bis vier Stunden Zeit.
22.11.2016/ln

Tipps & Tools

Rettung für Word-Dateien [16.08.2017]

Auch wenn IT-Profis quasi von Geburt an mit 'Strg + S' alle paar Minuten ihre bearbeiteten Dateien sichern, können dennoch unvorhergesehene Schäden an wichtigen Dokumenten auftreten. Sei es durch Stromausfall oder Mitarbeiter, die eine frei gegebene gemeinsame Datei zerschießen. In solchen Fällen können Sie das Tool 'Word Recovery' ausprobieren. [mehr]

Hochzeitsbilder auf personalisiertem Stick [15.07.2017]

Wenn der ganz besondere Tag gekommen ist, können Sie für IT-Kollegen und -Kolleginnen ein besonderes Hochzeitsgeschenk organisieren: Der aus Holz gefertigte USB-Stick wird mit einer Namensgravur der Vermählten versehen und kann dann gleich noch für den unkomplizierten Transfer der selbst geschossenen Hochzeitsfotos herhalten. Zusätzlich können Sie aus zwei Motiven für die Kappe des Speichermediums wählen. [mehr]

Fachartikel

Scale-Out NAS für den Mittelstand [2.08.2017]

Scale-Out-NAS, Objekt-basierter Speicher und Continuous Data Protection sind Themen, die bisher zumeist großen Unternehmen vorbehalten waren. Für den Mittelstand waren die Technologien fast immer unerschwinglich. Dabei wären die Vorteile und die Einsparmöglichkeiten gerade im KMU-Bereich besonders wichtig. Die ersten Lösungen machen die ScaleOut-NAS-Technologie mit problemloser Skalierbarkeit, verringerter Komplexität und Enterprise-Features nun auch dem Mittelstand zugänglich. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen