Meldung

Defragmentieren und mehr

Mit O&O Defrag 20 Server hat O&O Software ein neues Release seines Performance-Werkzeugs veröffentlicht, das jetzt auch Windows Server 2016 unterstützt. Zu den neu hinzugekommenen Funktionen gehört unter anderem die Optimierung von virtuellen Maschinen und SAN-Umgebungen.
Version 20 von O&O Defrag behandelt verschiedene Laufwerkstypen unterschiedlich und erstellt automatische Protokolle.
So etwa korrigiert die Lösung die tatsächliche Speicherbelegung bei VMs, indem sie die in der Datei angelegten virtuellen Speicherbereiche möglichst performant platziert. Mit dem SSD Optimizer bietet O&O Defrag [1] ferner eine Funktionalität für Flash-Laufwerke an, die eine extreme Fragmentierung einerseits beheben und ihr vorbeugen soll, andererseits aber auch auf unnötige Schreiboperationen verzichtet und die SSD anschließend mit einem TRIM-Vorgang pflegt.

Überarbeitet wurde zudem die automatische Optimierung im Hintergrund, die den Rechner in seiner Leistung nicht bremsen soll. Durch die alternativ einschaltbare Einteilung von Laufwerken in Geschwindigkeitszonen erfolgt eine logische Trennung des Datenbestandes in performancekritische und unkritische Dateien. Dateien werden dabei abhängig von ihrem Verwendungszweck und Zugriffshäufigkeit sortiert und in Zonen verschoben.

In Verbindung mit der optionalen O&O Enterprise Management Console lässt sich O&O Defrag von einer zentralen Stelle im Netzwerk verwalten. Sie ermöglicht nicht nur die Ausführung von Aufgaben zur Defragmentierung auf einzelnen Rechnern oder Servern und ganzen Gruppen, sondern auch die automatische Ferninstallation und -aktualisierung von O&O Defrag. Alle Ereignisse werden in ausführlichen Berichten protokolliert und in der Datenbank gespeichert.

O&O Defrag 20 Server Edition kostet 167 Euro. Die Workstation Edition erlaubt die Steuerung im Netzwerk und kostet etwa 33 Euro. Beide Editionen sind zusätzlich als Volumenlizenzen erhältlich. Die O&O Enterprise Management Console für die zentrale Netzwerksteuerung wird zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sein und rund 420 Euro kosten.
7.12.2016/ln

Tipps & Tools

Veeam-Backup mit PRTG monitoren [15.01.2017]

Zahlreiche Unternehmen setzen Veeam für ihre VMware-Backups ein. Dabei nutzen sie nicht selten das E-Mail-Reporting von Veeam. Allerdings sind die Daten, die Veeam liefert, nicht für alle detailliert genug und auch das Alerting entspricht nicht jedermanns Anforderungen. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, mit Hilfe von PRTG NetworkMonitor das Veeam-Reporting anzupassen und damit mehrere Veeam-Server und ihre Backups im Blick zu behalten. [mehr]

XenServer 7 Storage-Repositorys hinzufügen [18.12.2016]

Wenn Sie mit XenServer 7 ein SMB Storage-Repository (VHD-Datei Speicherort) nutzen, dann kann es manchmal notwendig werden, die IP-Adresse des SMB-Shares zu ändern. Gerade noch nicht ganz so erfahrene Citrix-Admins tun sich aber manchmal schwer damit, neue SMB-SR-Pfade zu einem bestehenden Storage-Repository mit gleicher SR-UUID hinzuzufügen - besonders wenn sie dabei die SR-Parameter modifizieren möchten, ohne gleichzeitig die UUID des Speicher-Repositorys zu verändern. [mehr]

Fachartikel

Nicht-relationale Datenbanken beschleunigen Big-Data-Analysen [18.01.2017]

Herkömmliche Datenverarbeitungsprozesse auf Basis relationaler Datenbanken genügen im Zeitalter von Big Data häufig nicht mehr, um die riesigen Datenmengen aus unterschiedlichsten Quellen in angemessener Zeit zu analysieren und Erkenntnisse daraus gewinnen zu können. Im schlimmsten Fall lassen sich dann neue Geschäftsmodelle nicht angemessen realisieren. Der Artikel zeigt, wie Unternehmen mithilfe moderner Datenaggregationsmethoden und nicht-relationaler Datenbanken dieses Problem lösen und Wettbewerbsvorteile gewinnen können. [mehr]

Im Test: Otixo [28.12.2016]

Buchbesprechung

SQL Hacking

von Justin Clarke et al.

Aktuelle Admin-Jobs

SMS group - SOFTWAREINGENIEUR / INBETRIEBNEHMER ELEKTROTECHNIK (m/w)

(Witten, Deutschland) SMS group GmbH ist ein international tätiges Unternehmen des Anlagen- und ... [mehr]

USU Software AG - Technischer Consultant (m/w) IT-Service-Management

(Möglingen, Deutschland) Als dynamisch wachsendes Unternehmen des IT-Mittelstandes suchen wir ... [mehr]

e.optimum AG - IT Entwickler als System- und Netzwerkadministrator (m/w)

(Offenburg, Deutschland) Sie haben eine abgeschlossene IT Berufsausbildung oder vielfältige, mehrjährige ... [mehr]

Anzeigen