Meldung

3PAR-Systeme mit neuem OS

Hewlett Packard Enterprise hat das Betriebssystem für sein Flash-basiertes Speichersystem '3PAR' neu aufgelegt. Unter anderem will der Hersteller mittels Deduplizierung und einem speziellen Kompressionsalgorithmus dafür sorgen, dass bei Schreibvorgängen kein unnötiger Datenmüll erzeugt wird. Auch an den Automatisierungsmöglichkeiten will HPE gearbeitet haben.
Das neue 3PAR-Betriebssystem [1] kommt außerdem mit der Funktion "3PAR Express Writes", das über iSCSI betriebene Anwendungen beschleunigen und die Latenzzeiten um bis zu 40 Prozent senken soll. iSCSI-Updates, etwa für verbesserte Host Connectivity und Multi Tenant IP Networking, sollen Cloud-Umgebungen besser unterstützen. Updates von "3PAR File Persona" sollen für mehr Workloads und eine verbesserte Skalierbarkeit sorgen und die Provisionierung automatisieren. Off-Premises Copy Management mit HPE Recovery Manager Central (RMC) soll den Schutz der Daten über das Array hinaus ausweiten.
13.02.2017/ln

Tipps & Tools

Vorschau Mai 2017: Flash-Hardware & -Management [24.04.2017]

Flash-Speicher wird zunehmend günstiger und hält ungebremst Einzug in Clients wie Server. In der Mai-Ausgabe widmet sich IT-Administrator deshalb dem Schwerpunkt 'Flash-Hardware & -Management'. Darin zeigen wir, mit welchen Handgriffen Sie Windows 10 und Windows Server 2016 für den Einsatz von SSDs optimieren. Auch lesen Sie, wann sich die flotten Speichermedien für NAS-Systeme lohnen und wie Sie einen Netzwerkspeicher mit der Linux-Distribution Rockstor auf Btrfs-Basis aufbauen. Nicht zuletzt werfen wir einen Blick in die nahe Zukunft und schauen, welche Technologien nach Flash auf die IT-Welt warten. In den Tests tritt unter anderem das redundante All-Flash-Array T3600 von Tegile an. [mehr]

Synology-Zertifikat verlängern [20.04.2017]

Viele Nutzer eines Synology-NAS greifen auf das kostenloses SSL-Zertifikat von Let's Encrypt zurück. Was dabei jedoch fehlt, ist eine Wegleitung, wie sich das Zertifikat verlängern lässt – die Zertifikate von Let's Encrypt sind nur 90 Tage gültig. Weder in der Systemsteuerung des NAS noch auf der Webseite von Let's Encrypt findet sich eine einfache Möglichkeit zur Verlängerung. Wir erklären, warum Sie trotzdem nicht alle drei Monate ein neues Zertifikat anfordern müssen. [mehr]

Fachartikel

Cloud-Backup für VMware-Umgebungen [17.05.2017]

Komplexe Datensicherungsprozesse gehen nicht selten zu Lasten von Effizienz, Agilität und Verfügbarkeit. Auch die Wiederherstellung virtueller Maschinen in verteilten IT-Umgebungen ist ein in der Regel ein eher unübersichtlicher Prozess, der eine Vielzahl an Mitarbeitern zur Unterstützung einer komplexen IT-Architektur einbindet. Der Fachartikel diskutiert die Frage, ob und wie Unternehmen ihre Hardware-, Software- und administrativen Kosten durch einen Cloud-gestützten Ansatz bei Backup, Archivierung und Disaster Recovery senken können. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen