Meldung

Hochzeitsbilder auf personalisiertem Stick

Wenn der ganz besondere Tag gekommen ist, können Sie für IT-Kollegen und -Kolleginnen ein besonderes Hochzeitsgeschenk organisieren: Der aus Holz gefertigte USB-Stick wird mit einer Namensgravur der Vermählten versehen und kann dann gleich noch für den unkomplizierten Transfer der selbst geschossenen Hochzeitsfotos herhalten. Zusätzlich können Sie aus zwei Motiven für die Kappe des Speichermediums wählen.
Der USB-Stick für Hochzeitspaare will vor allem mit seiner Holz-Haptik punkten.
Auf dem Hochzeits-Stick [1] stehen dann entweder Herzen oder Ringe für die Verzierung zur Verfügung. Der USB-Speicher kommt in einer ansprechenden Holzschatulle zum Aufklappen daher. Mit einer Kapazität von 4 GByte passen eventuell auch noch die Bilder des Junggesellenabschieds oder Motive aus dem Freundeskreis mit auf den Speicherriegel. Trotz der trotz der einfachen Materialen ist das persönliche Geschenk zur Hochzeit etwas Besonderes und mit 25 Euro sicher nicht überteuert.
15.07.2017/ln

Tipps & Tools

Kontrolle über Speicherplatz behalten [23.02.2018]

Bei der Verwaltung der Festplattenressourcen auf dem PC kann das kostenfreie Tool 'MeinPlatz' weiter helfen. Die Software durchleuchtet sowohl die fest verbauten Datenträger als auch externe Speichermedien und listet Ihnen den belegten Speicherplatz von Ordnern und Dateien auf. Neben der Größe, Datei- und Ordneranzahl stellt das Werkzeug die prozentuelle Belastung der Festplatte relativ zur Gesamtgröße grafisch dar. [mehr]

AWS-Kosten treffsicher kalkulieren [16.01.2018]

Wenn es nach den entsprechenden Anbietern geht, löst die Cloud alle IT-Probleme, ist flexibler als On-Premises-Installationen und obendrein natürlich günstiger. Wenn aber jede Minute und jedes GByte einzeln berechnet und ein Dutzend verschiedener Dienstleistungen in Anspruch genommen wird, geraten die Ausgaben schnell außer Kontrolle. Zumindest für AWS gibt es mit dem 'Simple Monthly Calculator' einen Kostenrechner, der den individuellen Bedarf skizziert und für mehr Planungssicherheit sorgt. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: Kostenloses Whitepaper über SSDs im Servereinsatz [4.04.2018]

Immer mehr Daten im Rechenzentrum werden statt auf Festplatten auf Flash-basierten SSDs gespeichert. Diese bieten wesentlich schnellere Zugriffsraten, höhere I/O-Performance und kleinere Latenzen – bei zugleich geringerem Stromverbrauch. Was es bei der Verwendung von Solid State Drives im Serverumfeld zu beachten gibt, um eine optimale Performance zu garantieren, stellen wir Ihnen in unserem kostenlosen Whitepaper zum Thema SSDs vor. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen