Meldung

Neues bei Backup Exec

Veritas hat seine Lösung zur Datensicherung 'Backup Exec' einer Runderneuerung unterzogen. Dabei hat der Hersteller auch das Abo-Modell überarbeitet, das mit diversen Abstufungen den Nutzern mehr Flexibilität bringen soll. Neu ist außerdem eine Deduplizierung in die Cloud, was die Auslastung des Netzwerks und den Speicherbedarf deutlich reduzieren soll.
Ebenfalls neu verfügbar im aktuellen "Backup Exec" [1] ist S3-kompatibler Cloud-Storage, der sich ohne zusätzliche Lizenz als kostengünstiges Sicherungsziel nutzen lässt. Die Technologie CloudConnect Optimizer soll automatisch Abweichungen in den Backup-Einstellungen erkennen und korrigieren und Nutzern so dabei helfen, die verfügbare Netzwerkbandbreite optimal auszuschöpfen. Für die kommenden Quartale geplant ist die Integration von Information Map, womit Unternehmen in Backup Exec in Echtzeit ihre unstrukturierten Daten einsehen können.

Nutzer können zwischen drei Abo-Modellen für Backup Exec wählen: Die Veritas Backup Exec Subscription Bronze sichert physische und virtuelle File-Server On-Premise und in die Cloud. Das Silver-Modell schließt außerdem die Sicherung von Datenbanken und Applikationen On-Premise und in der Cloud mit ein. Das Gold-Abo schließlich bietet zusätzlich eine zentralisierte Verwaltung für Backup Exec-Server in Multi-Site-Umgebungen.
14.11.2017/ln

Tipps & Tools

AWS-Kosten treffsicher kalkulieren [16.01.2018]

Wenn es nach den entsprechenden Anbietern geht, löst die Cloud alle IT-Probleme, ist flexibler als On-Premises-Installationen und obendrein natürlich günstiger. Wenn aber jede Minute und jedes GByte einzeln berechnet und ein Dutzend verschiedener Dienstleistungen in Anspruch genommen wird, geraten die Ausgaben schnell außer Kontrolle. Zumindest für AWS gibt es mit dem 'Simple Monthly Calculator' einen Kostenrechner, der den individuellen Bedarf skizziert und für mehr Planungssicherheit sorgt. [mehr]

Mehr Kartoffel-Storage fürs Auto [25.11.2017]

Viele Außendienst-Mitarbeiter kommen vor lauter Terminen oft nicht zu einer angemessenen Pause. Wenn Sie dann mal schnell im Auto die notwendigen Kalorien zu sich nehmen müssen, hilft der praktische Pommes-Halter gegen unkontrollierten Fritten-Flug. Das Storage-Zubehör ganz anderer Art rühmt sich, so ziemlich alle gängigen Pappschachteln aufnehmen zu können und damit ein entspanntes Essen im Fahrzeug zu ermöglichen. [mehr]

Fachartikel

Hyperkonvergent und trotzdem einfach [31.01.2018]

Neue hyperkonvergente Infrastrukturen (HCI), die gerade auf den Markt kommen, automatisieren nicht nur die Bereitstellung von virtuellen Maschinen und deren Management weiter. Vielmehr wollen diese hochintegrierten Systeme die unflexible Skalierung der Vorgängergeneration vergessen machen. Das Lastverhalten bei ihnen über Policies zu regeln, schafft die Voraussetzung dafür, dedizierte Workloads und hochperformante Kernanwendungen abzudecken. Wie das auch bei einem einfachen IT-Betrieb funktioniert, erklärt der Artikel. [mehr]

Buchbesprechung

Software Defined Networking

von Konstantin Agouros

Anzeigen