Nachrichten

Neues Zuhause für alte Anwendungen [18.04.2017]

Red Hat bietet die Red Hat OpenShift Container Platform 3.5 an, die neueste Version seiner unternehmensweit einsetzbaren Kubernetes-nativen Container-Applikationsplattform. Diese bringt neue Features mit, darunter ein neues Container-Image für Cloud-native Anwendungen. [mehr]

Tipps & Tools

Jetzt erhältlich: Sonderheft 'Microsoft Cloud' [10.04.2017]

Seit Ende März ist das erste Sonderheft des Jahres zum Thema 'Microsoft Cloud' erhältlich. Auf 180 Seiten zeigt es, wie die Erweiterung der eigenen IT-Infrastruktur in die Microsoft-Cloud mit Azure AD, Office 365 und Konsorten technisch funktioniert. Bestellen Sie das Sonderheft jetzt und sichern Sie sich als Abonnent den vergünstigten Preis. Das im Herbst erscheinende zweite Sonderheft des Jahres, das sich mit Troubleshooting bei Microsoft-Servern befasst, ist ab sofort vorbestellbar. [mehr]

IT-Administrator Intensiv-Seminar 'Hyper-V' [3.04.2017]

War VMware über lange Zeit hinweg unbestrittener Marktführer bei der Servervirtualisierung, hat Microsofts Hypervisor in den letzten Jahren mächtig aufgeholt. Unser fünftägiges Intensiv-Seminar im Mai und an drei weiteren Terminen im Herbst zeigt optimale Vorgehensweisen bei der Einführung von Hyper-V, behandelt die Themen Cluster und Hochverfügbarkeit und verschafft Einblicke in die Möglichkeiten, die sich Administratoren zum Beispiel mit Hyper-V Replica bieten. Das alles anhand der neuesten Ausgabe der Virtualisierungstechnologie, eingeführt mit Windows Server 2016. [mehr]

Fachartikel

So erhöhen virtuelle Desktops die Sicherheit [23.11.2016]

Derzeit steht in vielen Unternehmen die Migration von Windows 7 oder anderen Windows-Versionen auf Windows 10 an. Das Upgrade kann auch als Anlass für die Virtualisierung der Clients dienen, denn schließlich bieten virtuelle Desktop-Umgebungen viele Vorteile. Einer davon ist die höhere Sicherheit. [mehr]

Virtuelle Maschinen in Azure verwalten (3) [14.11.2016]

Microsoft Azure umfasst neben erweiterten Diensten für den Betrieb von Webanwendungen auch die Möglichkeit, Workloads aller Art als Software zu betreiben. Das Azure-Managementportal zentralisiert dabei alle Verwaltungsaufgaben des Dienstes. Hier können Sie Zeit und Aufwand sparen, wenn Sie die PowerShell-Interfaces zum Azure-Dienst und den einzelnen VMs nutzen. Dieser Workshop zeigt, wie aus einigen Mausklicks wenige Codeschnipsel werden, die ganze virtuelle Netzwerke mit mehreren virtuellen Maschinen automatisiert erstellen. Im dritten Teil der Workshop-Serie erklären wir, was es mit Availability Sets auf sich hat und wie Sie Azure-VMs effizient administrieren. [mehr]

Grundlagen

Backups in virtuellen Umgebungen [4.10.2016]

Virtuelle Umgebungen wollen natürlich ebenso in das Backupkonzept eingebunden sein, wie physische. Dabei stehen Administratoren grundsätzlich zwei Ansätze zur Verfügung: agentenbasiert und agentenlos. Welche Unterschiede beide Verfahren aufweisen und welche Aspekte zu beachten sind, zeigt dieser Beitrag am Beispiel VMware vSphere. [mehr]

Vor- und Nachteile der Desktop-Virtualisierung [30.04.2014]

Die Ära des klassischen Clients mit eigener Hardware und lokaler Software geht mit dem Aufkommen verschiedenster Formfaktoren im Bereich mobiler Rechner und der gleichzeitigen Etablierung verschiedener Virtualisierungstechnologien für Client und Anwendungen seinem Ende entgegen. Dieser Artikel zeigt auf, wohin sich das Client-Management bewegt. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen