Meldung

Hochverfügbare Virtualisierungszentrale

Mit der 'Uptime Appliance für VMware vCenter Server' bringt Stratus eine Komplettlösung aus Server-Hardware und Software für den ausfallsicheren Betrieb des Management-Tools von VMware auf den Markt. Unternehmen soll es so möglich sein, ihre gesamten Virtualisierungslösungen in einer hochverfügbaren Infrastruktur einzusetzen.
Die "Uptime Appliance für VMware vCenter Server" [1] soll einem Single Point of Failure vorbeugen, der sich laut Stratus mit dem Einsatz von VMware vCenter Server auftut. Bei einem Ausfall des zentralen Management-Tools von VMware bestehe keine Kontrolle mehr über die diversen Hosts oder virtuellen Maschinen innerhalb der Infrastruktur. Um dieses Problem zu vermeiden, hat Stratus ein Produktpaket geschnürt, das aus einem Intel-basierten fehlertoleranten Server mit einem Single-Socket Quad-Core 2.0 GHz System, mindestens vier 146-GByte-15K-RPM-Festplatten, 16 GByte logischem Speicher, Microsoft Windows 2008 R2 Standard Edition sowie dem Stratus Automated Uptime Layer besteht und auch VMware vCenter Server 5 Standard Edition umfasst.

Der Hersteller bescheinigt der Appliance eine einfache Installation und Konfiguration, gerade im Vergleich zum Betrieb einer clusterbasierten Verfügbarkeitslösung für vCenter Server. Die Uptime Appliance bietet laut Stratus eine Verfügbarkeit von über 99,999 Prozent für alle Virtualisierungs-Ressourcen, die damit betrieben werden. Im Unterschied zu der clusterbasierten Lösung reagiere die Appliance zudem nicht auf Fehler, sondern verhindere sie.
9.02.2012/ln

Tipps & Tools

Netscaler und Receiver aufeinander abstimmen [14.05.2017]

Beim Versuch, über Citrix Netscaler eine Verbindung zu einer Anwendung oder einem Desktop mit Citrix Receiver für Windows 4.7 oder Citrix Receiver für Mac 12.5 herzustellen, kann es zu unterschiedlichen Problemmeldungen kommen, etwa dass der Remote-SSL-Host einen Handshake-Fehler sendet. Auch die SSL-Fehlermeldungen 4 und 47, die einen SSL-Netzwerkfehler mitteilen, sind recht häufig. Je nach Version des Receivers lässt sich das Problem aber recht leicht aus der Welt schaffen. [mehr]

Kostenloses Ticket für Deutsche OpenStack Tage [8.05.2017]

Am 27. und 28. Juni finden im Hotel Leonardo Royal in München die 'Deutschen OpenStack Tage' statt. Die Veranstaltung richtet sich an Entwickler, Administratoren wie auch Entscheider und bietet die Gelegenheit, sich über die neuesten Entwicklungen und Praxislösungen rund um die Cloud-Computing-Software auszutauschen. IT-Administrator verlost ein Ticket für beide Veranstaltungstage im Wert von 750 Euro, das die Abendveranstaltung am ersten Tag umfasst. [mehr]

Fachartikel

Monitoring für eine bessere Automatisierung [22.05.2017]

Verbinden IT-Verantwortliche Daten aus ihrem Monitoring mit Werkzeugen der Automatisierung kann dies den Support beschleunigen, was Zeit und Budget der IT-Abteilung schont. Entsprechende Voraussetzungen und Maßnahmen untersucht dieser Artikel. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen