Meldung

Mehr Einblick

Splunk präsentiert Version 3.1 der 'Splunk App for VMware', die Unternehmen tiefere operative Einblicke in ihre virtualisierten Umgebungen ermöglichen soll. Das Release bietet zahlreiche neue Features, darunter 200 sofort nutzbare Reports und eine Instant-Identifizierung von Datenausreißern, um die Dringlichkeit des Handlungsbedarfs in Echtzeit ermitteln zu können.
Mehr als 200 einsatzbereite und anpassbare Reports sollen in Splunk 3.1 für VMware [1] Aufschluss über den operativen Zustand der VMware-Umgebung geben; Hosts, VMs und Data Stores mit Leistungs-/Funktionsproblemen könnten so in Echtzeit identifiziert werden. Anhand interaktiver visueller Darstellungen der virtuellen Umgebung lassen sich ferner Probleme feststellen und statistische Vergleiche auf Basis vordefinierter, anpassbarer Schwellenwerte durchführen.

Daten, die in einer grafischen Darstellung der VMware-Umgebung außerhalb der Norm liegen, fallen laut Anbieter dabei sofort ins Auge. Durch die Out-of-the-box-Korrelation von Daten aus der VMware-Virtualisierungsschicht mit Daten, die von den Speichersystemen bereitgestellt werden, könnten Fehler schneller behoben, Kapazitäten optimiert und Workloads rationalisiert werden; der direkte Drilldown in Daten aus NetApp Data ONTAP-Speichersystemen ermögliche tiefgehende Analysen.

Prädiktive Algorithmen sollen außerdem die Prognose des künftigen CPU-, Arbeitsspeicher- und Festplattenbedarfs für VMware VCenter, ESXi-Hosts und VMs ermöglichen. Mit den leistungsstarken Analysefunktionen lassen sich potenzielle Sicherheitslücken und unzulässige Nutzungsmuster erkennen, Fehler und Ausnahmebedingungen untersuchen sowie Änderungen nachverfolgen, wobei auch Einblicke in VCenter-Aufgaben genutzt werden können.
16.04.2014/dr

Tipps & Tools

Image für VDI-in-a-Box zuweisen [19.03.2017]

Zur Desktop-Virtualisierung nutzen viele Unternehmen VDI-in-a-box 5.X. Teilweise kann es zu dem Problem kommen, dass ein Nutzer keinen Desktop zur Verfügung gestellt bekommt, auf dem er sich anmelden kann. Im Images-Tab der Webkonsole des VDI-in-a-Box-Managers fehlt ein Image, das zum Erstellen von Produktions-Desktops verwendet wird. Das Problem lässt sich aber recht leicht lösen. [mehr]

Ab 31. März erhältlich: Sonderheft 'Microsoft Cloud' [13.03.2017]

Noch laufen die letzten Korrekturschritte, aber Ende März ist es soweit: Mit dem Thema 'Microsoft Cloud' erscheint das erste Sonderheft des Jahres. Auf 180 Seiten zeigt es, wie die Erweiterung der eigenen IT-Infrastruktur in die Microsoft-Cloud mit Azure AD, Office 365 und Konsorten technisch funktioniert. Bestellen Sie das Sonderheft jetzt vor und sichern Sie sich als Abonnent den vergünstigten Preis. Auch bei einem schnellen Upgrade auf unser All-Inclusive Abo erhalten Sie das Sonderheft bald frei Haus. [mehr]

Fachartikel

Identity und Access Management im Wandel [29.03.2017]

Projekte im Bereich Identity Management und Identity and Access Management haben erheblich zugenommen. Die Gründe dafür sind vielfältig: Die Umsetzung einer Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen sowie die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen sollen die Gefahr des Diebstahls von Identitäten sowie deren Missbrauch minimieren und Datendiebstahl erschweren. Veränderungen in der Infrastruktur stellen die IT-Verantwortlichen und Anwender dabei vor neue, ungeahnte Schwierigkeiten bei der Gefahrenabwehr. Wir zeigen, wie Sie trotzdem den Überblick behalten. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen