Meldung

Mehr Einblick

Splunk präsentiert Version 3.1 der 'Splunk App for VMware', die Unternehmen tiefere operative Einblicke in ihre virtualisierten Umgebungen ermöglichen soll. Das Release bietet zahlreiche neue Features, darunter 200 sofort nutzbare Reports und eine Instant-Identifizierung von Datenausreißern, um die Dringlichkeit des Handlungsbedarfs in Echtzeit ermitteln zu können.
Mehr als 200 einsatzbereite und anpassbare Reports sollen in Splunk 3.1 für VMware [1] Aufschluss über den operativen Zustand der VMware-Umgebung geben; Hosts, VMs und Data Stores mit Leistungs-/Funktionsproblemen könnten so in Echtzeit identifiziert werden. Anhand interaktiver visueller Darstellungen der virtuellen Umgebung lassen sich ferner Probleme feststellen und statistische Vergleiche auf Basis vordefinierter, anpassbarer Schwellenwerte durchführen.

Daten, die in einer grafischen Darstellung der VMware-Umgebung außerhalb der Norm liegen, fallen laut Anbieter dabei sofort ins Auge. Durch die Out-of-the-box-Korrelation von Daten aus der VMware-Virtualisierungsschicht mit Daten, die von den Speichersystemen bereitgestellt werden, könnten Fehler schneller behoben, Kapazitäten optimiert und Workloads rationalisiert werden; der direkte Drilldown in Daten aus NetApp Data ONTAP-Speichersystemen ermögliche tiefgehende Analysen.

Prädiktive Algorithmen sollen außerdem die Prognose des künftigen CPU-, Arbeitsspeicher- und Festplattenbedarfs für VMware VCenter, ESXi-Hosts und VMs ermöglichen. Mit den leistungsstarken Analysefunktionen lassen sich potenzielle Sicherheitslücken und unzulässige Nutzungsmuster erkennen, Fehler und Ausnahmebedingungen untersuchen sowie Änderungen nachverfolgen, wobei auch Einblicke in VCenter-Aufgaben genutzt werden können.
16.04.2014/dr

Tipps & Tools

Restplätze für Trainings im Herbst [23.08.2016]

Während die ersten Trainings direkt nach der Sommerpause bereits ausgebucht sind, stehen für zwei Ganztages-Veranstaltungen Ende September noch Restplätze bereit. Renommierte Dozenten wie Jürgen Haßlauer und Nils Kaczenski führen Sie zu den Themen Exchange 2016 und Hyper-V durch den Tag und versorgen Sie mit den wichtigsten Tipps rund um Ihren Arbeitsalltag. Für die Termine in Hamburg und Dortmund am 22. respektive 28. September ist die Anmeldung noch möglich. [mehr]

Neues VMware-Lizenzmodell verstehen [4.08.2016]

Bei VMware gibt es seit dem 1. Juli diverse Lizenzänderungen. Selbst manch erfahrener VMware-Administrator konnte sich bisher noch kein wirkliches Bild von den Änderungen machen und hat derzeit keinen wirklichen Überblick über die in den jeweiligen Lizenzen enthaltenen Funktionen. Wir geben einen kurzen Überblich und empfehlen eine Webseite von Thomas-Krenn, die sämtliche Unterschiede präzise in eine Tabelle fasst. [mehr]

Fachartikel

IAIT-Test: Asset Management mit Aagon ACMP 5.1 [22.08.2016]

Mit Version 5.1 erweitert Aagon seine Management-Software ACMP um ein Asset Management-Modul, das dazu in der Lage ist, alle Wirtschaftsgüter im Unternehmen, von Computern bis hin zu Tischen und Stühlen, zu verwalten. Dieses wendet sich konkret an die Anforderungen des Mittelstands. Wir haben uns im Testlabor angesehen, was das neue Asset Management zu leisten vermag. [mehr]

Anzeigen