Meldung

Mehr Einblick

Splunk präsentiert Version 3.1 der 'Splunk App for VMware', die Unternehmen tiefere operative Einblicke in ihre virtualisierten Umgebungen ermöglichen soll. Das Release bietet zahlreiche neue Features, darunter 200 sofort nutzbare Reports und eine Instant-Identifizierung von Datenausreißern, um die Dringlichkeit des Handlungsbedarfs in Echtzeit ermitteln zu können.
Mehr als 200 einsatzbereite und anpassbare Reports sollen in Splunk 3.1 für VMware [1] Aufschluss über den operativen Zustand der VMware-Umgebung geben; Hosts, VMs und Data Stores mit Leistungs-/Funktionsproblemen könnten so in Echtzeit identifiziert werden. Anhand interaktiver visueller Darstellungen der virtuellen Umgebung lassen sich ferner Probleme feststellen und statistische Vergleiche auf Basis vordefinierter, anpassbarer Schwellenwerte durchführen.

Daten, die in einer grafischen Darstellung der VMware-Umgebung außerhalb der Norm liegen, fallen laut Anbieter dabei sofort ins Auge. Durch die Out-of-the-box-Korrelation von Daten aus der VMware-Virtualisierungsschicht mit Daten, die von den Speichersystemen bereitgestellt werden, könnten Fehler schneller behoben, Kapazitäten optimiert und Workloads rationalisiert werden; der direkte Drilldown in Daten aus NetApp Data ONTAP-Speichersystemen ermögliche tiefgehende Analysen.

Prädiktive Algorithmen sollen außerdem die Prognose des künftigen CPU-, Arbeitsspeicher- und Festplattenbedarfs für VMware VCenter, ESXi-Hosts und VMs ermöglichen. Mit den leistungsstarken Analysefunktionen lassen sich potenzielle Sicherheitslücken und unzulässige Nutzungsmuster erkennen, Fehler und Ausnahmebedingungen untersuchen sowie Änderungen nachverfolgen, wobei auch Einblicke in VCenter-Aufgaben genutzt werden können.
16.04.2014/dr

Tipps & Tools

Download der Woche: VM Tweaker [26.07.2016]

Laut IT-Analysten sind bereits über drei Viertel aller x86-Server virtualisiert. Marktführer ist hier noch immer VMware, weshalb die meisten IT-Profis mit dieser Virtualisierungslösung arbeiten dürften. Für alle VMware-Admins steht mit 'VM Tweaker' ein nützliches Tool für den Werkzeugkasten bereit. Die Software erlaubt über eine grafische Oberfläche das Bearbeiten von VMX-Dateien und macht es so mit wenigen Klicks möglich, diverse Eigenschaften einer virtuellen Maschine, etwa deren Systemzeit, zu verändern. [mehr]

Citrix-Stores mit HTTP [17.07.2016]

In einer Citrix-Umgebung gehört es zu, Alltagsgeschäft, im Citrix Receiver für Windows Stores manuell hinzuzufügen. Wer dazu auf simples HTTP zurückgreifen möchte, merkt aber schnell, dass in allen Versionen ab Receiver 3.1 ausschließlich sichere Stores via HTTPS in den Standardeinstellungen erlaubt sind. Dies lässt sich jedoch mit ein wenig Hintergrundwissen schnell ändern. [mehr]

Fachartikel

Erhöhung der Sicherheit in Rechenzentren [27.07.2016]

Sowohl Vertraulichkeit als auch Verfügbarkeit und Integrität der Daten sind zentrale Ziele der Informationssicherheit in Unternehmen. Der Artikel fasst in einer Checkliste wichtige organisatorische Maßnahmen und technische Anforderungen bezüglich der IT- und Netzwerksicherheit zusammen. Dazu zählen etwa die Ernennung eines IT-Sicherheitsbeauftragten, die Sensibilisierung der Mitarbeiter für IT-Sicherheit oder auch die Definition und Implementierung von Security-Management-Prozessen. [mehr]

Aktuelle Admin-Jobs

medneo GmbH - DevOps (IT Engineer) ? Systemmanager (m/w)

(Berlin)

In dieser Position unterstützen Sie uns bei der Bereit- und Sicherstellung einer hochverfügbaren ... [mehr]

medneo GmbH - System Administrator ? Allrounder (m/w)

(Berlin)

 In dieser Position unterstützen Sie uns bei der Bereit- und Sicherstellung einer ... [mehr]

AKN Eisenbahn AG - Industriemechaniker (m/w) Fahrzeugtechnik

(Kaltenkirchen) Die AKN ist ein modernes Eisenbahnverkehrsunternehmen und Eisenbahninfrastrukturunternehmen. ... [mehr]

Anzeigen