Meldung

XenServer 7 Storage-Repositorys hinzufügen

Wenn Sie mit XenServer 7 ein SMB Storage-Repository (VHD-Datei Speicherort) nutzen, dann kann es manchmal notwendig werden, die IP-Adresse des SMB-Shares zu ändern. Gerade noch nicht ganz so erfahrene Citrix-Admins tun sich aber manchmal schwer damit, neue SMB-SR-Pfade zu einem bestehenden Storage-Repository mit gleicher SR-UUID hinzuzufügen - besonders wenn sie dabei die SR-Parameter modifizieren möchten, ohne gleichzeitig die UUID des Speicher-Repositorys zu verändern.
Das Hinzufügen von Storage-Repositorys bei XenServer 7 weist manchmal Tücken auf.
Entkoppeln Sie existierende PBDs und Speicher zunächst mit folgendem Befehl:
# xe pbd-list sr-uuid=SMB_SR-UUID
# xe pbd-unplug uuid=PBD-UUID
Wiederholen Sie diesen Schritt für alle PBDs (Physical Block Device). Löschen Sie dann alle PBDs, die Sie zuvor angegeben haben:
#xe pbd-destroy uuid=PBD-UUID
Erstellen Sie im Anschluss mit folgendem Befehl neue PBDs für alle Hosts:
#xe pbd-create sr-uuid=SR-UUID host-uuid=HOST-UUID 
 device-config:server=\\\\Servername/IP-Adresse\\Pfad 
 device-config:username=Server-IP-Adresse\\Username 
 device-config:password=Passwort
Versuchen Sie, das Storage-Repository mit Hilfe des XenCenters wieder anzukoppeln und geben Sie dort die Details zu Server, Pfad und Benutzername/Passwort an.
18.12.2016/Citrix/ln

Tipps & Tools

Intensiv-Seminare zu Exchange und Hyper-V [2.10.2017]

Im Herbst bietet IT-Administrator derzeit zwei Intensiv-Seminare an, und zwar zu den Themen Exchange Server 2016 und Hyper-V. Die drei- beziehungsweise viertägigen Seminare im Oktober und November zeichnen sich durch einen hohen Praxisbezug samt Hands-on im Rahmen einer kleinen Teilnehmergruppe aus. Melden Sie sich daher frühzeitig an – die Plätze sind begrenzt. [mehr]

Korrekte Zeitsynchronisation für XenServer [1.10.2017]

Wer im Unternehmen mit XenServer 7.1 arbeitet, wird vielleicht schon einmal festgestellt haben, dass nach einer Änderung der BIOS-Zeit auch die XenServer-Zeit falsch ist. XenServer ist dann nicht mit der NTP-Zeit synchronisiert. Dieses Problem lässt sich jedoch relativ leicht aus der Welt schaffen. [mehr]

Fachartikel

Anwenderbericht: Storage-Management im Kreativsektor [18.10.2017]

Hogarth Worldwide ist eine auf Marketingimplementierung spezialisierte Agentur mit Niederlassungen an über 20 Standorten. Allein in den Londoner Büros wird Videomaterial in einer Größe von rund 1,5 PByte gespeichert. Dieses Volumen soll durch höhere Auflösungen und Frame-Raten in Zukunft noch weiter ansteigen. Unser Anwenderbericht zeigt, wie sich die deutlich gestiegene Komplexität beim Storage-Management nicht zuletzt durch die getrennte Skalierung von Performance und Kapazität meistern ließ. [mehr]

Buchbesprechung

Citrix XenMobile 10

von Thomas Krampe

Anzeigen