Meldung

XenServer 7 Storage-Repositorys hinzufügen

Wenn Sie mit XenServer 7 ein SMB Storage-Repository (VHD-Datei Speicherort) nutzen, dann kann es manchmal notwendig werden, die IP-Adresse des SMB-Shares zu ändern. Gerade noch nicht ganz so erfahrene Citrix-Admins tun sich aber manchmal schwer damit, neue SMB-SR-Pfade zu einem bestehenden Storage-Repository mit gleicher SR-UUID hinzuzufügen - besonders wenn sie dabei die SR-Parameter modifizieren möchten, ohne gleichzeitig die UUID des Speicher-Repositorys zu verändern.
Das Hinzufügen von Storage-Repositorys bei XenServer 7 weist manchmal Tücken auf.
Entkoppeln Sie existierende PBDs und Speicher zunächst mit folgendem Befehl:
# xe pbd-list sr-uuid=SMB_SR-UUID
# xe pbd-unplug uuid=PBD-UUID
Wiederholen Sie diesen Schritt für alle PBDs (Physical Block Device). Löschen Sie dann alle PBDs, die Sie zuvor angegeben haben:
#xe pbd-destroy uuid=PBD-UUID
Erstellen Sie im Anschluss mit folgendem Befehl neue PBDs für alle Hosts:
#xe pbd-create sr-uuid=SR-UUID host-uuid=HOST-UUID 
 device-config:server=\\\\Servername/IP-Adresse\\Pfad 
 device-config:username=Server-IP-Adresse\\Username 
 device-config:password=Passwort
Versuchen Sie, das Storage-Repository mit Hilfe des XenCenters wieder anzukoppeln und geben Sie dort die Details zu Server, Pfad und Benutzername/Passwort an.
18.12.2016/Citrix/ln

Tipps & Tools

Netscaler und Receiver aufeinander abstimmen [14.05.2017]

Beim Versuch, über Citrix Netscaler eine Verbindung zu einer Anwendung oder einem Desktop mit Citrix Receiver für Windows 4.7 oder Citrix Receiver für Mac 12.5 herzustellen, kann es zu unterschiedlichen Problemmeldungen kommen, etwa dass der Remote-SSL-Host einen Handshake-Fehler sendet. Auch die SSL-Fehlermeldungen 4 und 47, die einen SSL-Netzwerkfehler mitteilen, sind recht häufig. Je nach Version des Receivers lässt sich das Problem aber recht leicht aus der Welt schaffen. [mehr]

Kostenloses Ticket für Deutsche OpenStack Tage [8.05.2017]

Am 27. und 28. Juni finden im Hotel Leonardo Royal in München die 'Deutschen OpenStack Tage' statt. Die Veranstaltung richtet sich an Entwickler, Administratoren wie auch Entscheider und bietet die Gelegenheit, sich über die neuesten Entwicklungen und Praxislösungen rund um die Cloud-Computing-Software auszutauschen. IT-Administrator verlost ein Ticket für beide Veranstaltungstage im Wert von 750 Euro, das die Abendveranstaltung am ersten Tag umfasst. [mehr]

Fachartikel

Monitoring für eine bessere Automatisierung [22.05.2017]

Verbinden IT-Verantwortliche Daten aus ihrem Monitoring mit Werkzeugen der Automatisierung kann dies den Support beschleunigen, was Zeit und Budget der IT-Abteilung schont. Entsprechende Voraussetzungen und Maßnahmen untersucht dieser Artikel. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen