Meldung

Mehr Dampf für's VM-Backup

Die neue Version 4.4.3 der Hybrid-Backup-Lösung 'SEP sesam' ist für die Sicherung von VMware-Umgebungen optimiert worden. So verspricht der Hersteller Geschwindigkeitssteigerungen bei Sicherungsvorgängen von in der Regel mehr als 50 Prozent bis zu einer Verdreifachung der Datenübertragungsrate bei Nutzung des Transportmodus Hot­Add und sowie eines SAN.
Außerdem unterstützt die neue Version 4.4.3 von SEP sesam [1] die leistungsstärkere vSphere VDDK 6.0.2. Die Lösung ermöglicht zudem CBT-Backups für den Single File Restore und Instant Recovery, was dazu führen soll, dass nur noch der tatsächlich von den VMs genutzte Plattenplatz in den Backup­Speicher übertragen und gespeichert wird. Diese Maßnahme und die neu eingeführte Source-Deduplizierung spart laut Hersteller Netzwerkbandbreite und reduziere die Datenmenge im Backup­Speicher erheblich.

Mit dem neuen Release lassen sich VMs direkt aus dem Backup Speicher starten. Ein zeitraubender Rücksicherungsprozess entfalle somit völlig und die VMs seien sofort nutzbar. Dabei verschiebe VMware vMotion die produktiven VMs im laufenden Betrieb automatisch vom Backup­Speicher in den produktiven VMware Storage. Auch könnten gesicherte VMDKs, unabhängig von der jeweiligen Plattform, an produktive VMs mit Linux-, Windows- und Open Enterprise Server-Betriebssystemen angehängt werden.

Bei der Rücksicherung von einzelnen Dateien lassen sich deren Zugriffsrechte für jedes Betriebssystem vollständig wiederherstellen. Nicht zuletzt sei der Single File Restore aus CBT Full­, Incremental­, und Differential­Backups sowie ein Instant Recovery aus allen CBT­-Backups möglich. Die Version 4.4.3 steht allen Kunden ab sofort zur Verfügung.
21.12.2016/dr

Tipps & Tools

Citrix NetScaler: Split-DNS verstehen [11.02.2018]

Selbst erfahrene Citrix-Administratoren, die mit dem NetScaler-Gateway arbeiten, wissen nicht immer im Detail, wie Split-DNS hier genau funktioniert. Unter anderem gilt es, die Einstellungen 'Local', 'Remote' und 'Both' zu verstehen. Denn diese wirken sich bei der Nutzung von mobilen Geräten teilweise äußerst unterschiedlich auf DNS-Abfragen aus. [mehr]

Citrix ConfigSync reparieren [28.01.2018]

Bei der Nutzung von Citrix XenDesktop kann es vorkommen, dass der Citrix ConfigSync regelmäßig die Fehlermeldung mit der Ereignis-ID 505 "Ein Import des Citrix ConfigSync ist fehlgeschlagen" anzeigt. Mit wenigen Handgriffen lässt sich der Local Host Cache mit XenApp / XenDesktop in Version 7.12 oder einer neueren Version jedoch konsistent wiederherstellen. [mehr]

Fachartikel

Im Test: Avast Business Antivirus Pro [26.02.2018]

Beim Schutz des Unternehmensnetzwerks fehlt gerade kleinen Organisationen oft die Infrastruktur, um ein zentral gesteuertes Endgerätekonzept umzusetzen. Auch im Security-Bereich bietet sich deshalb der Gang in die Cloud an. Bei Business Antivirus Pro von Avast wollten wir vor allem herausfinden, wie sich die Lösung in bestehende Umgebungen integriert. [mehr]

Buchbesprechung

Software Defined Networking

von Konstantin Agouros

Anzeigen