Meldung

IT-Administrator Intensiv-Seminar 'Hyper-V'

War VMware über lange Zeit hinweg unbestrittener Marktführer bei der Servervirtualisierung, hat Microsofts Hypervisor in den letzten Jahren mächtig aufgeholt. Unser fünftägiges Intensiv-Seminar im März und Mai zeigt deshalb optimale Vorgehensweisen bei der Einführung von Hyper-V, behandelt anschließend die Themen Cluster und Hochverfügbarkeit und verschafft Einblicke in die Möglichkeiten, die sich Administratoren zum Beispiel mit Hyper-V Replica bieten. Das alles anhand der neuesten Ausgabe der Virtualisierungstechnologie, eingeführt mit Windows Server 2016.
Wat is'n Dampfmaschin? Ganz so kompliziert geht es im Intensiv-Seminar zu Hyper-V nicht zu.
Zur Umsetzung der Theorie übt jeder Teilnehmer im Intensiv-Seminar "Hyper-V" [1] an einem PC. Neben der Installation und der Netzwerkeinbindung gehen wir im Bereich Migration, Monitoring, Storage vor dem Einstieg in das Thema Hochverfügbarkeit auf die Migration einer bestehenden Installation, das Monitoring auf Einzelhosts und das Management mit der Windows PowerShell ein. Zum Abschluss beschäftigen wir uns mit dem Aufbau und Betrieb einer hochverfügbaren Lösung mit Hilfe eines Failover-Clusters. Um das Seminar so interaktiv wie möglich zu gestalten, ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt.
13.02.2017/ln

Nachrichten

Ruhende Daten absichern [24.03.2017]

Mit Release 3.1 hat Rubrik die siebte Auflage seiner gleichnamigen Plattform für Cloud Data Management vorgestellt. Die neue Version legt insbesondere bei den Sicherheitsfunktionen nach, etwa durch die Ergänzung von Softwareverschlüsselung für archivierten Daten im Ruhezustand, die selten oder nie verändert werden. [mehr]

Google zieht den Stecker für Symantec-Zertifikate [24.03.2017]

Ob der Browser einer verschlüsselten Webseite vertraut oder nicht, hängt von den verwendeten Zertifikaten ab. Symantec stellt ebensolche Zertifikate aus, denen Google jedoch fortan sein Vertrauen absprechen möchte. Der Grund: Symantec halte sich nicht an die nötigen Standards und stellt laut Google ungültige Zertifikate im großen Stil aus. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen