Download der Woche: VirtualBox

Lesezeit
weniger als
1 Minute
Bis jetzt gelesen

Download der Woche: VirtualBox

26.06.2024 - 07:00
Veröffentlicht in:

Für viele professionelle Anwender ist die Virtualisierung von Betriebssystemen Alltag. Dabei muss der Host nicht unbedingt ein Server sein. Auch der eigene Rechner bietet sich für virtuelle Umgebungen als Gastgeber an. Das freie VirtualBox unterstützt Windows, macOS, Linux und Solaris.

Als frei erhältliches Tool lässt sich VirtualBox auf vielen Host-Systemen einsetzen, einschließlich solcher, die bereits in einer VM-Umgebung betrieben werden. VirtualBox besticht durch seine Flexibilität und eignet sich sowohl für den Einsatz im Unternehmen als auch im Home Office. Obwohl die Software durch ihre Unix/Linux-Wurzeln oft auf die Kommandozeile setzt, bietet sie umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten.

Die Benutzeroberfläche mag auf den ersten Blick etwas altmodisch wirken, doch die Funktionalität bleibt davon unberührt. Im Installationsverzeichnis der Software finden Sie zudem das ausführbare Programm "VBoxManage", das alle Einstellungen alternativ zur Kommandozeile auch über eine grafische Oberfläche ermöglicht.

Ähnliche Beiträge

Download der Woche: XnShell Daniel Richey Mi., 24.07.2024 - 07:00
Für die Pflege großer Bild-Datenbanken ist nicht zwangsweise eine umfassende Photosuite beziehungsweise Bearbeitungssoftware notwendig. Mit dem schlanken Tool "XnShell" erweitern Sie stattdessen das Explorer-Kontextmenü für Grafikdateien um eine Thumbnail-Ansicht sowie Editier-Funktionen.

Download der Woche: Autoruns

Nach einer Standardinstallation von Windows oder dem Neuaufspielen von Software fahren viele Programme automatisch im Hintergrund hoch. Nicht alle sind für professionelle Anwender jedoch von Nutzen. Mit dem kostenfreien "Autoruns" aus der Sysinternals-Reihe enttarnen Sie diese blinden Passagiere in einer übersichtlichen Liste. Ist diese erst einmal entschlackt, ist nicht selten eine deutlich schnellere Bootzeit der Lohn.