Schneller Durchblick dank KI

Lesezeit
weniger als
1 Minute
Bis jetzt gelesen

Schneller Durchblick dank KI

25.06.2024 - 07:00
Veröffentlicht in:

Googles KI-Tool NotebookLM ist seit Kurzem auch in Deutschland verfügbar. Es soll Nutzer beim Durcharbeiten und Verstehen von Dokumenten wie PDF-Dateien oder langen Anleitungen auf Webseiten helfen. Mit NotebookLM lassen sich automatisiert die wichtigen Inhalte aus Dokumenten extrahieren und übersichtlich zusammenfassen. Außerdem können User der KI dazu gezielt Fragen stellen.

Die meisten Büromenschen wie auch Sie als Admin kennen das Szenario vermutlich: langatmige, technische PDF-Dokumente, die es durchzugehen gilt, während sich der eigentlich interessante Kern auf wenige Absätze oder Zeilen beschränkt. Mit NotebookLM hat Google nun eine KI vorgestellt, die hier unterstützt.

Sie fasst die Knackpunkte von Dokumenten übersichtlich zusammen und ist dabei einfach zu nutzen: Laden Sie das Dokument hoch oder geben Sie die URL der Webseite an, und die KI durchforstet den Inhalt. Anschließend fasst sie diesen zusammen und erstellt selbständig FAQs mit Antworten.

Als Nutzer können Sie zudem mit der KI über den Inhalt chatten und spezifische Fragen stellen. Dies funktioniert auch für mehrere Dokumente gleichzeitig, wobei Sie angeben können, auf welche der Dokumente sich Ihre Fragen beziehen sollen. NotebookLM basiert auf Gemini 1.5 Pro und ist kostenlos verfügbar, Sie benötigen lediglich ein Google-Konto für die Anmeldung.

Ein weiterer Vorteil: Die hochgeladenen Inhalte werden nicht zum KI-Training seitens Google verwendet, auch wenn sich das Unternehmen eine Prüfung der Informationen vorbehält. Derzeit befindet sich die KI noch im experimentellen Stadium, weshalb es zu kleineren Ungereimtheiten etwa bei der GUI kommen kann.

In unserer Mediathek finden Sie ein praktisches Video, das in die Funktionen und Nutzung von NotebookLM einführt.

Ähnliche Beiträge

405 Milliarden Parameter: Meta stellt Llama 3.1 vor Daniel Richey Mi., 24.07.2024 - 08:23
Meta hat die neue Llama-3.1-Modellfamilie vorgestellt. In der größten Variante umfasst die KI 405 Milliarden Parameter und ist damit das bislang leistungsfähigste und vielseitigste Sprachmodell von Meta. Verfügbar ist Llama 3.1 unter anderem in der Google Cloud.