Meldung

Flexible PoE-Switche von Netgear

Netgear hat drei neue 'ProSAFE Smart Managed Switches' vorgestellt. Sie unterstützen über PoE+ den Einsatz von Geräten mit erhöhtem Leistungsbedarf. Die neuen Standalone-Geräte sind mit unterschiedlicher Anzahl an PoE-Ports und verschiedener PoE-Leistungsbudgets erhältlich.
Die ProSAFE-Modelle "GS510TPP" und "GS510TLP" kommen beide mit acht Ports, verfügen jedoch über unterschiedliche PoE-Leistungsbudgets.
Der 16-Port-GBit-Switch "GS418TPP Easy-Mount" [1] bietet 16 PoE+-Kupfer-Ports mit einem Leistungsbudget von 240W und zwei dedizierte GBit-SFP-Glasfaser-Ports für die Aggregation zum Netzwerkkern. Das schlanke Design und ein spezielles Montagesystem sollen es ermöglichen, den Switch vertikal, horizontal, flach oder senkrecht anzubringen. Der GS418TPP arbeitet mit seiner intelligenten Lüfterkontrolle laut Hersteller auch bei voller Leistung geräuschlos.

Der 8-Port-GBit-Switch "GS510TPP" [2] liefert acht PoE+-Kupferports und zwei dedizierte SFP-Ports für Glasfaser-Uplinks. Sein Leistungsbudget von 190 W ermöglicht laut Netgear genügend Spielraum für expandierenden Unternehmen, die verstärkt PoE+-Geräte einsetzen. Seine temperatur- und leistungsbasierte Lüfterkontrolle soll präzises Monitoring mit minimalen Betriebsgeräuschen verbinden. Das Modell "GS510TLP" [3] schließlich verfügt ebenfalls über acht GBit-Pots und zwei dedizierte SFP-Ports für Glasfaser-Uplinks. Das PoE-Leistungsbudget beträgt 75 W, das lüfterloses Design eignet sich laut Hersteller sehr gut für Konferenzräume und Großraumbüros.

Zum Leistungsumfang aller drei Neuzugänge gehören unter anderem Layer 3 Static Routing mit 32 Routes (IPv4 und IPv6), erweiterten VLAN-Support für die bessere Netzwerksegmentierung, eine erweiterte Kontrolle inklusive Prozessplanung jedes Ports für das externe Leistungsmanagement der über PoE angeschlossenen Geräte und konfigurierbare L2-Netzwerkfunktionalitäten mit VLANs, Rapid Spanning Tree, IGMP Snooping sowie Querier und IGMP Fast Leave.
26.04.2017/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: Krisp [8.07.2020]

Vor allem bei Video- oder Audiokonferenzen ist eine leise Umgebung sehr wichtig. Mit dem kostenlosen Tool "Krisp" können Sie Hintergrundgeräusche, die gerade im Home Office recht häufig entstehen, per Knopfdruck reduzieren. Die Software unterstützt derzeit über 800 Apps, unter anderem Zoom, Microsoft Teams und Skype. [mehr]

Sicherheitslücke in Remote-Desktop-Gateway [7.07.2020]

Sicherheitsforscher von Check Point haben eine riskante Schwachstelle in der Open-Source-Software Apache Guacamole aufgedeckt. Ein Cyberkrimineller könne das Gateway ausnutzen, um ein Firmennetzwerk zu infiltrieren und sogar komplett zu übernehmen. Viele Organisationen verwenden Apache Guacamole, da Mitarbeiter lediglich den Webbrowser benötigen, um sich einzuwählen. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen