Meldung

Snapshot-Management für große Umgebungen

Fujitsu gibt den Startschuss für die neueste Version des 'ETERNUS Snapshot Manager'. Array-basierte Snapshots und Datenreplikation von ETERNUS-Speichersystemen sollen für ein sofortiges Disaster Recovery sorgen. Die neue Version bietet die Option, Array-basierte Snapshots zur Erhöhung der Datensicherheit auf ein zweites ETERNUS-System zu kopieren.
Der "ETERNUS Snapshot Manager (ESM)" [1] soll durch die Erstellung und Katalogisierung einer unbegrenzten Anzahl von Snapshots von laufenden Fujitsu-Speichersystemen für Datensicherheit sorgen. Die Snapshots lassen sich dabei auf All-Flash- oder Hybrid-Systemen speichern. Der Prozess kann dann entweder manuell oder automatisch mithilfe eines ETERNUS-Storage-Clusters ablaufen. Das System bietet zudem ein automatisches transparentes Failover, das in ETERNUS-Storage-Cluster-Konfigurationen enthalten ist. Ziel ist es laut Hersteller, durch die Verwendung einer einzigen Fujitsu ESM-Konsole eine Zentralisierung und Automatisierung der Verwaltung von anwendungsbezogenen Snapshots zu erreichen. Dank der Array-basierten Lizenzierung kann mit ESM eine beliebige Anzahl von Snapshots ohne Kapazitätsbeschränkung verwaltet werden. Die Preise variieren je nach Konfiguration und beginnen bei 5.750 Euro.
11.07.2018/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: HashCheck [17.07.2018]

Download ist nicht gleich Download. Je nach Quelle und Bedeutung sollten Sie Daten beim Herunterladen sowohl auf Vollständigkeit als auch auf Integrität abklopfen. Nur so können Sie sicher sein, dass der Download unverändert ist und nicht manipuliert wurde. Mit dem kostenfreien Tool 'HashCheck' ist es ein Leichtes, unter den Eigenschaften einer Datei die Prüfsummen in den Formaten MD5, CHC-32, SHA-1, SHA-256, SHA-512, SHA3-256 und SHA3-512 einzusehen. [mehr]

Sonderheft II/2018: IT-Sicherheit für KMUs [16.07.2018]

Kleine und mittelständische Firmen stehen ebenso im Visier von Hackern wie große Unternehmen. Doch fehlen in KMUs meist das Fachwissen und das Budget, um komplexe Security-Maßnahmen umzusetzen. Daher zeigt IT-Administrator im Sonderheft II/2018 Mittel und Wege auf, mit denen sich auch kleinere Umgebungen erfolgreich schützen lassen. Neben der Server- und Client-Ebene beleuchten wir unter anderem die Sicherheit in der Cloud sowie den Faktor Mensch. [mehr]

Buchbesprechung

VoIP Praxisleitfaden

von Jörg Fischer und Christian Sailer

Anzeigen