Meldung

Snapshot-Management für große Umgebungen

Fujitsu gibt den Startschuss für die neueste Version des 'ETERNUS Snapshot Manager'. Array-basierte Snapshots und Datenreplikation von ETERNUS-Speichersystemen sollen für ein sofortiges Disaster Recovery sorgen. Die neue Version bietet die Option, Array-basierte Snapshots zur Erhöhung der Datensicherheit auf ein zweites ETERNUS-System zu kopieren.
Der "ETERNUS Snapshot Manager (ESM)" [1] soll durch die Erstellung und Katalogisierung einer unbegrenzten Anzahl von Snapshots von laufenden Fujitsu-Speichersystemen für Datensicherheit sorgen. Die Snapshots lassen sich dabei auf All-Flash- oder Hybrid-Systemen speichern. Der Prozess kann dann entweder manuell oder automatisch mithilfe eines ETERNUS-Storage-Clusters ablaufen. Das System bietet zudem ein automatisches transparentes Failover, das in ETERNUS-Storage-Cluster-Konfigurationen enthalten ist. Ziel ist es laut Hersteller, durch die Verwendung einer einzigen Fujitsu ESM-Konsole eine Zentralisierung und Automatisierung der Verwaltung von anwendungsbezogenen Snapshots zu erreichen. Dank der Array-basierten Lizenzierung kann mit ESM eine beliebige Anzahl von Snapshots ohne Kapazitätsbeschränkung verwaltet werden. Die Preise variieren je nach Konfiguration und beginnen bei 5.750 Euro.
11.07.2018/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: Basilisk [24.04.2019]

Viele Nutzer setzen mittlerweile auf einen Browser, der nicht von der Stange kommt. Alternativen zu den bekannten Platzhirschen sind oft sicherer und sogar schneller, weil mit weniger Schickschnack ausgestattet. Der Open-Source-Unterbau von 'Basilisk' baut auf den älteren Gecko-Versionen von Firefox auf, aber mit optimierter Engine. Ergebnis ist ein klassisches Design bei performanter Leistung. [mehr]

Vorschau Mai 2019: IT-Sicherheitsmanagement [22.04.2019]

Besonders in kleineren Firmen ohne eigenes IT-Sicherheitsteam fällt es Administratoren schwer, mit zunehmend gehäuften und raffinierten Angriffen umzugehen. In der Mai-Ausgabe beleuchtet IT-Administrator deshalb das Thema 'IT-Sicherheitsmanagement'. So lesen Sie, welche Sicherheitsfunktionen Windows Server sowie Exchange Server 2019 mitbringen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Ihre Azure-Umgebung absichern und Linux-Systeme härten. Unser Workshop zu 'Infection Monkey' lässt Sie ferner in die Rolle eines Angreifers schlüpfen, um das eigene Netzwerk auf Schwachstellen zu testen. [mehr]

AWS-Account absichern [21.04.2019]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen