Meldung

Erweiterte Cloudsicherheit

Kaspersky Lab veröffentlicht eine neue Version von Kaspersky Endpoint Security Cloud. Die Suite umfasst die klassischen Cybersicherheitstechnologien wie Datei-, Web- und E-Mail-Schutz, Firewall, Blockieren von Netzwerkangriffen, Verhaltenserkennung sowie Exploit-Prevention. Neben Internetbedrohungen verhindert Endpoint Security Cloud damit auch, dass schädliche Programme Sicherheitslücken in veralteter Software ausnutzen.
Die Plus-Variante von Kaspersky Endpoint Security Cloud [1] bietet darüber hinaus Web- und Gerätekontrollfunktionalität sowie Patch- und Verschlüsselungsmanagement. Mit der Patch-Management-Funktion können Administratoren die Bereitstellung von Updates für Anwendungen automatisieren. Durch das Verschlüsselungsmanagement wird der Schutz vertraulicher Geschäftsdaten gestärkt. Darüber hinaus wird sichergestellt, dass Daten, die auf fernverschlüsselten Geräten gespeichert wurden, für Personen ohne die entsprechende Berechtigung nicht zugänglich sind, selbst wenn ein Gerät verloren geht oder gestohlen wird.
11.04.2019/dr

Tipps & Tools

Vorschau Mai 2019: IT-Sicherheitsmanagement [22.04.2019]

Besonders in kleineren Firmen ohne eigenes IT-Sicherheitsteam fällt es Administratoren schwer, mit zunehmend gehäuften und raffinierten Angriffen umzugehen. In der Mai-Ausgabe beleuchtet IT-Administrator deshalb das Thema 'IT-Sicherheitsmanagement'. So lesen Sie, welche Sicherheitsfunktionen Windows Server sowie Exchange Server 2019 mitbringen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Ihre Azure-Umgebung absichern und Linux-Systeme härten. Unser Workshop zu 'Infection Monkey' lässt Sie ferner in die Rolle eines Angreifers schlüpfen, um das eigene Netzwerk auf Schwachstellen zu testen. [mehr]

AWS-Account absichern [21.04.2019]

Cloudanbieter bewerben ihre Angebote mit einer Vereinfachung von IT-Prozessen. Dabei sollte aber die Sicherheit nicht auf der Strecke bleiben. Besonders wichtig ist dies für Nutzer von AWS, denn über die AWS Management Console als zentrale Anlaufstelle können Angreifer viel Schaden anrichten. Es gilt daher, den AWS-Account bestmöglich gegen Passwortangriffe abzuschirmen - unter anderem durch Multi-Faktor-Authentifizierung. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen