Meldung

Fernzugriff für kleine Umgebungen

TeamViewer stellt mit "Remote Access" ein neues Angebot für Fernzugriffe vor. Dieses wurde speziell für Existenzgründer und kleine Unternehmen entwickelt. Möglich ist der Zugriff auf bis zu drei Computer, auch von Android- oder iOS-Geräten aus.
"Remote Access" wurde laut TeamViewer [1] auf die Anforderungen von Remote-Arbeitssituationen und die Verwaltung spezifischer serverbasierter Umgebungen ausgerichtet – für Kunden, die jederzeit Zugriff auf bis zu drei Computer benötigen. Es ermögliche den sicheren Zugriff auf Heim- oder Bürocomputer von jedem mobilen Endgerät mit iOS oder Android-Betriebssystem aus. Remote Access unterstütze ferner Verbindungen von allen Desktoprechnern zu Windows-, macOS- und Linux-Desktops. Das Tool wird dabei neben den bestehenden Business, Premium und Corporate Abonnement-Paketen angeboten und erweitert so das TeamViewer-Portfolio an Remote-Desktop-Konnektivitätsprodukten. Ab 9,90 Euro pro Monat lässt sich Remote Access nutzen.
12.02.2020/dr

Tipps & Tools

Sichere Passwörter und PINs generieren [21.02.2020]

Immer wieder berichten Medien über gehackte Nutzerkonten – umso wichtiger ist es, ein sicheres Passwort festzulegen. Das kostenfreie Tool "Excel PIN- und Passwort-Generator" stellt Ihnen eine Excel-Datei zur Verfügung, um schnell und einfach Passwörter und PINs zu generieren. [mehr]

Der aktuelle Stand der E-Mail-Verschlüsselung [20.02.2020]

Vertrauliche Informationen müssen geschützt werden, damit sich die Inhalte verschickter Nachrichten nicht im Klartext auslesen lassen. Der Fachartikel stellt den aktuellen Stand der PGP-Verschlüsselung und der damit verbundenen Bestandteile vor – einschließlich des kryptografischen Protokolls, der Schlüsselerzeugung und -übertragung, der Verschlüsselungsverfahren und der Integritätsprüfung. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen