Meldung

Innenansichten

Mit ObserveIT stellt Proofpoint seine neue cloudbasierte Plattform für das Insider Threat Management (ITM) vor. Das Produkt tritt an, um Unternehmen bei der Erkennung von Insiderrisiken und der beschleunigten Reaktion auf Vorfälle zu helfen.
Proofpoints ObserveIT nimmt bösartige Benutzeraktivitäten unter die Lupe, die von Unternehmens-Insidern ausgehen.
Auch soll ObserveIT von Proofpoint [1] einen verbesserten Überblick über Benutzeraktivitäten, Dateninteraktionen und den Bedrohungskontext aufzeigen. Der integrierte personenzentrierte Sicherheitsansatz soll den Schutz von Personen und den kritischen Daten, mit denen sie arbeiten, sicherstellen. Diese Integration kombiniert die Sichtbarkeit von Bedrohungen in Echtzeit, Cloud App ecurity Broker (CASB)-Informationsschutz und Schulungen zum Sicherheitsbewusstsein mit der ObserveIT-Endpunkt-basierten ITM-Plattform.

Zu den Neuerungen in ObserveIT gehören erweiterte Fähigkeiten zur Erkennung von Insider-Bedrohungen, die die mittlere Zeit bis zu deren Erkennung reduzieren soll. Der integrierte Workflow zur Reaktion auf Vorfälle will funktionsübergreifend die Koordination der Teams rationalisieren und beschleunigen und so die die mittlere Reaktionszeit (Mean time to React, MTTR) reduzieren. Darüber hinaus verspricht die Breitstellung des Sicherheitsdiensts über die Cloud eine große Skalierbarkeit.
31.07.2020/jp/dr

Tipps & Tools

Windows-Insider-Programm ohne Konto nutzen [8.08.2020]

Lange Zeit war der Zugang zu den Windows-Vorabversionen, sogenannten "Insider-Builds", nur für Entwickler verfügbar. Seit 2014 haben alle Benutzer über das Windows-Insider-Programm die Möglichkeit, die Vorabversionen zu testen. Voraussetzung ist allerdings ein Microsoft-Konto, das nicht jeder eröffnen will. Mit dem Skript "OfflineInsiderEnroll" erhalten Sie die Insider-Builds auch ohne Registrierung. [mehr]

Deutsche Post startet digitale Briefankündigung [7.08.2020]

Morgens schon wissen, was später im Briefkasten liegt: Mit der Briefankündigung informiert die Deutsche Post Kunden auf Wunsch per E-Mail über eingehende Briefpost und sendet hierfür ein Foto des Briefumschlags mit. Der kostenlose Service lässt sich für alle GMX- und WEB.DE-E-Mail-Konten aktivieren und soll ab 2021 um den Inhalt der Briefe erweitert werden. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen