Meldung

LTE-Router für raue Umgebungen

Zyxel stellt mit dem "LTE7480-M804" einen Outdoor-Router vor, der Anwendern den drahtlosen Zugang auch in abgelegenen Gebieten ermöglichen soll. Der Router nutzt die UE-Kategorie 12 und bietet laut Hersteller Downlinkraten von bis zu 600 MBit/s durch vier räumliche Streams auf zwei Trägerkomponenten.
Das robuste Gehäuse des "LTE7480" schützt den Router auch im Außeneinsatz.
Der neue 4G-Outdoor-Router "LTE7480-M804" [1] bringt laut Zyxel auch in entlegene Gebiete Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 600 MBit/s. Die Neuvorstellung lasse sich leicht in jede bestehende Infrastruktur integrieren und könne entweder als Hauptverbindung oder als Backup arbeiten, wenn die Leistung der Hauptverbindung nachlässt.

Der LTE7480 verfügt über eine eingebaute 4x4-MIMO-Hochleistungsantenne mit bis zu 7 dBi pro Element. Das für den Außenbereich konzipierte IP68-Design soll den Einsatz auch in rauen Umgebungen ermöglichen. Das Gerät unterstützt Bridge- und Router-Funktionen, wobei 802.3af/at-PoE eine separate Stromquelle überflüssig macht.

Weiterhin ist das Gerät mit der kostenlosen Zyxel-Ally-App kompatibel, die laut Hersteller den idealen Signalpunkt für die Installation identifizieren kann. Eine mobile Anwendung und webbasierte Schnittstelle ermöglichen die Fernverwaltung des Routers – von der Konfiguration über die Überwachung von Netzwerkstatus und Software-Upgrades bis hin zur Administration der Firewall. Bei Verwendung in Verbindung mit einem Gateway, das Multi-WAN-Failover unterstützt, lässt sich LTE als Failover-WAN einstellen.
11.08.2020/jm

Tipps & Tools

Schatten-IT in der Teamkommunikation vermeiden [21.01.2021]

In Zeiten des mobilen Arbeitens und zunehmender Cyberkriminalität wird es immer wichtiger, dass Unternehmen potenzielle IT-Sicherheitslücken in der eigenen IT-Landschaft schließen. Die Crux: Aufgrund fehlender Lösungen greifen Mitarbeiter auf unautorisierte Consumer-Apps zurück, etwa WhatsApp. Eine derartige Schatten-IT gefährdet aber die Datensicherheit. Der Beitrag gibt sieben Tipps, wie IT-Administratoren die Teamkommunikation sicher gestalten und was bei der Auswahl entsprechender Werkzeuge zu beachten ist. [mehr]

Download der Woche: Start Everywhere [20.01.2021]

Das Startmenü unter Windows hat sich über die Jahre nur mäßig weiterentwickelt und so sind zusätzliche Funktionen willkommen. Die Software "Start Everywhere" ist ein anpassungsfähiges Startmenü für den Schnellzugriff auf Programme, Einstellungen und Dokumente. Wie der Name vermuten lässt, können Sie es an beliebiger Stelle auf dem Bildschirm öffnen und gleichzeitig mit dem Windows-eigenen Menü benutzen. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen