Meldung

Erweiterbarer DIN-Schienen-PC

ICP Deutschland bringt mit dem "DRPC-230-ULT5" einen neuen DIN-Schienen-PC auf den Markt. Das Modell lasse sich durch die PCIe-Expansionsbox und die interne Stromversorgung, die für eine Vielzahl von Add-on-Karten geeignet ist, einfach erweitern.
Der Embedded-PC "DRPC-230-ULT5" eignet sich unter anderem für den Einsatz als Datenlogger.
Der "DRPC-230-ULT5" [1] ist in drei Varianten erhältlich. Das Basissystem wird mit einem Intel-CoreTM-i5-8365UE oder einem Celeron-4205U-Prozessor der 8. Generation angeboten. Vorbestückt ist der Embedded-PC mit 8 GByte DDR4 RAM, der sich auf bis zu 32 GByte erweitern lässt. Das Basisgehäuse ist 19 x 15 x 8,1 cm groß und bietet Platz für einen 2,5 Zoll Laufwerksschacht, einen Mini-PCIe-Steckplatz, einen M.2-2230-Steckplatz und einen SIM-Kartenslot.

Am Gehäuse sind drei Intel-GbE-Netzwerkschnittstellen, vier RS-232/422/485- sowie zwei RS-232-Kommunikationsschnittstellen, 8 bit GPIO, ein arretierbarer HDMI Port, ein DisplayPort und je nach CPU-Variante USB 2.0- und sechs beziehungsweise vier USB 3.2-Gen2-Schnittstellen herausgeführt.

Die etwas größere Variante mit angedockter PCIe-Box kommt auf eine Gesamtgröße von 19 x 15 x 12,7 cm und bietet zusätzlich einen PCI-Express-x4-Steckplatz für Einsteckkarten. Die interne Stromversorgung liefert bis zu 60 Watt Leistung. Zur Absicherung seiner Daten lässt sich im DRPC-230 ein optionales TPM-2.0-Modul verbauen. Weiterhin sollen ein Betriebstemperaturbereich von -20 bis 60 Grad Celsius und die Vibrationsbeständigkeit den Einsatz in robusten Umgebungen ermöglichen.

Auf Kundenwunsch liefert ICP den DRPC-230-ULT5 vorassembliert und mit integriertem Betriebssystem als Ready-to-Use System aus. Das Datenblatt steht unter [2] zur Verfügung.
12.08.2020/jm

Tipps & Tools

Neue Security-Herausforderungen durch IoT [29.09.2020]

Das Internet der Dinge ist für viele Unternehmen in Deutschland sowohl eine Chance als auch ein Risiko, so das Ergebnis einer aktuellen Studie im Auftrag von Palo Alto Networks. Einerseits ermöglicht ein hoher Vernetzungsgrad eine Effizienzsteigerung, zunehmende Automatisierung, bessere Datennutzung und neue Geschäftsmodelle. Gleichzeitig aber stellt die wachsende Popularität des IoT für Unternehmen und ihre IT-Abteilungen eine wachsende Herausforderung für die Daten- und IT-Sicherheit dar. [mehr]

In Kürze versandbereit: Sonderheft Collaboration [28.09.2020]

Die unternehmensweite Zusammenarbeit ist unter den aktuellen Umständen schwieriger als je zuvor. Das notwendige Know-how bieten wir in unserem zweiten Sonderheft 2020 "Collaboration – Datenaustausch und Kommunikation in Microsoft-Infrastrukturen". Hierin erfahren Sie, wie Sie Ihre Collaboration-Infrastruktur gekonnt einrichten und wie der Datenaustausch mit OneDrive sowie die Aufgaben- und Projektverwaltung mit Microsoft Teams gelingen. Abonnenten, die noch bis 29. September auf das All-Inclusive-Abo upgraden, erhalten das Sonderheft für nur 16 Euro inklusive. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen