Meldung

Intra2net mit neuem Lizenzmodell

Der Groupware- und Security-Anbieter Intra2net startet mit einem neuen Lizenzmodell ins Jahr 2021. Kunden sollen fortan von einer übersichtlicheren Preisgestaltung mit festen Benutzerpaketen profitieren. Für den Bereich von fünf bis 100 Benutzer stehen zehn Lizenzpakete in einer besonders kleinschrittigen Staffelung zur Verfügung.
Kunden können die ESD-Lizenzen laut Intra2net [1] dadurch einfacher, schneller und sicherer bestellen. Für größere Installationen über 100 Benutzer kommt die klassische Mengenstaffel zur Anwendung. Kleinere Lizenzpakete werden dabei deutlich günstiger. Dies mache die Angebote von Intra2net auch als Alternative zu Cloud-Angeboten preislich attraktiv.

So ist beispielsweise eine Fünf-Benutzer-Lizenz für den Intra2net Business Server für 290 Euro erhältlich. Insgesamt ergeben sich laut Anbieter je nach gewähltem Softwarepaket um bis zu 34 Prozent günstigere Einstiegspreise. Intra2net setze dabei weiterhin auf klassische, unbegrenzt lauffähige Kauflizenzen, während die meisten Mitbewerber Mietlizenzen forcieren.

Neben dem Groupware-Paket Intra2net Business Server bietet Intra2net auch den Basisschutz Intra2net Network Security sowie die Unified-Threat-Management-Lösung Intra2net Security Gateway. Die Software ist wahlweise auf den von Intra2net angebotenen Appliances, auf eigener x64-Hardware oder als virtuelle Maschine einsetzbar.
19.01.2021/dr

Tipps & Tools

Sicherheitslücken in VMware ESXi und vSphere Client [2.03.2021]

Kürzlich wurden drei Schwachstellen in VMware ESXi und vSphere Web-Client entdeckt. Ein böswilliger Akteur mit Netzwerkzugriff auf Port 427 beziehungsweise Port 443 könnte die Sicherheitslücken nutzen, um Code auf dem vCenter-Server-Betriebssystem auszuführen oder Informationen durch eine POST-Anfrage abzugreifen. Es seien bereits Updates verfügbar, um die Schwachstellen in den betroffenen VMware-Produkten zu beheben. [mehr]

Jetzt noch buchen: "Office 365 bereitstellen und absichern" [1.03.2021]

Die Clouddienste von Office 365 vereinfachen die Bereitstellung der Office-Applikationen für die Anwender und sparen Lizenzgebühren. Doch auf den Admin kommen ganz neue Aufgaben zu, die unser dreitägiges Intensiv-Seminar "Office 365 bereitstellen und absichern" praxisnah adressiert. So widmen wir uns neben der Auswahl der geeigneten Lizenzform der Vorbereitung der Infrastruktur und zeigen die Verwaltung und Absicherung von Exchange und SharePoint Online sowie MS Teams. Für die Online-Veranstaltung im März sind nur noch zwei Plätze frei, buchen Sie daher schnell. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen