Meldung

Freies Passwortmanagement

Im vergangenen Jahr wurde der Passwort-Manager Dropbox Passwords für alle kostenpflichtigen Dropbox-Abonnements eingeführt, um die Anmeldung an Websites und die Speicherung von Passwörtern zu vereinfachen. Die App merkt sich Benutzernamen und Passwörter auf allen Endgeräten. Nun macht Dropbox die App für alle Nutzer verfügbar.
Heute ist übrigens Weltpassworttag. Eine gute Gelegenheit, sich über seine Zugangsdaten Gedanken zu machen.
Eine Zero-Knowledge-Verschlüsselung stellt sicher, dass nur die User selbst die Passwörter kennen, nicht Dropbox [1]. Mit einem kostenlosen Dropbox-Account lässt sich dann eine eingeschränkte Version von Dropbox Passwords ausprobieren, die bis zu 50 Passwörter sicher speichert. Auch ist es möglich, auf die gespeicherten Passwörter von bis zu drei Geräten aus zuzugreifen und die Kennwörter sicher mit anderen zu teilen.
6.05.2021/dr

Tipps & Tools

Studie: IT-Teams gehen gestärkt aus dem Pandemiejahr hervor [15.06.2021]

Sophos hat in einer Studie die Auswirkungen des vom Pandemiegeschehen dominierten Jahrs 2020 auf IT-Teams beleuchtet: Als Ergebnis haben deutlich gestiegene Anforderungen auch positive Konsequenzen. So hat eine Mehrheit der Befragten eine gestiegene Security-Kompetenz ihrer IT-Abteilung beobachtet und viele Entscheider berichten von einer höheren Team-Moral. [mehr]

Online-Training "Domaincontroller für Linux-Umgebungen mit FreeIPA" [14.06.2021]

Unser Training "Domaincontroller für Linux-Umgebungen mit FreeIPA" demonstriert praxisnah, wie sich Linux-Clients via Domaincontroller ähnlich komfortabel und unter ähnlich hohen Sicherheitsstandards verwalten lassen wie etwa das Active Directory. Dabei erhalten Sie zunächst eine Einführung in LDAP, Kerberos und X.509. Die Veranstaltung findet am 29. Juli 2021 online statt. Buchen Sie schnell, um sich noch einen Platz zu sichern – für Abonnenten gilt wie immer ein Sondertarif. [mehr]

Buchbesprechung

Noch analog oder lebst du schon?

von Rolf Drechsler und Jannis Stoppe

Anzeigen