Meldung

Staufreies Drucken

Konica Minolta führt mit dem bizhub C750i ein weiteres Modell seiner bizhub-i-Serie ein. Der Drucker ist laut Hersteller optimal für Umgebungen mit einem großen Druckvolumen geeignet. Das Gerät verfügt über eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 75 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und 70 Seiten in Farbe.
Konica Minoltas bizhub C750i erkennt unterschiedliche Papiersorten und soll so weniger anfällig für Papierstaus sein.
Der Dual-Scan-Dokumenteneinzug mit Doppelblatteinzugserkennung soll bis zu 280 Seiten pro Minute schaffen. Darüber hinaus verfügt der bizhub C750i über große Finisher mit einem integrierten manuellen Hefter und bietet einen Schnellkopiermodus. Eine echte Neuerung bietet der bizhub C750i mit seinem intelligenten Mediensensor, der Papiertyp und -dicke misst. So soll das Gerät zum Beispiel dünnes oder dickes Papier, Recyclingpapier oder Umschläge erkennen und seine Einstellungen automatisch anpassen. Als Resultat soll dies laut Hersteller [1] zu weniger Papierstaus und einer besseren Ausgabequalität führen.
5.08.2021/jp/dr

Tipps & Tools

USB-Speicher mit Zahlenschloss [18.09.2021]

Dass Daten auf USB-Sticks nicht sicher sind, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Viele Profis greifen daher zur Verschlüsselung. Allerdings setzt dies oft auch eine entsprechende Software auf dem Zielrechner voraus. Wenn es kein USB-Stick mit eingebautem digitalen Keypad sein soll, bietet sich ein Blick auf das Kryptex-Zahlenschloss an. Mit ihm kommt nur an die Daten, wer den Zahlencode richtig einstellt. [mehr]

Status für Keyboard-Tasten im Blick behalten [17.09.2021]

Häufig ist beim schnellen Arbeiten versehentlich die ein oder andere Sondertaste gedrückt und die Suche nach dem Fehler geht los. Daher lohnt sich ein Blick auf das kostenfreie Tool "TrayStatus", das Ihnen den Status der Spezialtasten wie Rollen, Num, Umschalt, Strg, Alt und weitere im Systemtray übersichtlich anzeigt. Dadurch erkennen Sie sofort, welche Taste Sie unter Umständen wieder in den Ausgangszustand zurückversetzen müssen. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen