Meldung

Erinnerungsdienst für wichtige E-Mails

Viele IT-Profis lagern die anfallenden Termine und Planungspunkte in den Kalender aus. Das ist grundsätzlich eine gute Sache, funktioniert allerdings nur dann, wenn zu den Einträgen auch eine rechtzeitige Erinnerung erfolgt. Nach einem alternativen Muster verfährt der Onlinedienst 'followupthen.com'. Er generiert aus E-Mails einfach sogenannten Follow-Up-Nachrichten, die nach verschiedenen Parametern an den vergesslichen Absender zurückgehen.
Auch auf dem Smartphone lässt sich der Erinnerungsdienst "followupthen.com" gut nutzen.
Vor der Nutzung von "followupthen.com" [1] müssen Sie sich einige Kommandos und Platzhalter merken. Geben Sie beispielsweise "tomorrow4pm@followupthen.com" in das BCC-Feld einer E-Mail ein, erfolgt am nächsten Tag eine Wiedervorlage der Nachricht. Der eigentliche Empfänger bekommt davon nichts mit. Positiver Nebeneffekt: Die eigene Inbox leert sich, weil Sie dort im Durchschnitt nicht mehr so viele Vorgänge aufbewahren müssen. Für bis zu 50 Erinnerungen im Monat ist der Dienst kostenfrei.
11.07.2018/ln

Tipps & Tools

Windows unter die Haube gucken [20.07.2018]

Mit einem starken Spieltrieb ausgestatteten Admins basteln gerne am eigenen System herum, um Windows weiter zu personalisieren und perfektionieren. Dafür kommt das kostenfreie Tool 'Resource Hacker' gerade Recht. Mit dem Programm können Sie die Bedienerführungen vieler Programme manipulieren und verändern. Dazu zählen beispielsweise Menüs, Beschriftungen, Tastaturkürzel, Steuerelemente und Dialogboxen. [mehr]

Datenverbrauch unter Windows anzeigen [19.07.2018]

Selbst Admins ist nicht immer bekannt, dass Windows ein Tagebuch über die verbrauchten Datenmengen pflegt. Dabei wird in jeder Sitzung aufgezeichnet, wie viele Daten über die Netzwerkschnittstellen des Rechners laufen. Somit können Sie sich einen besseren Überblick verschaffen, wie viel Belastung während einer bestimmten Zeitspanne auf dem System liegt. Dazu ist lediglich ein einfacher Befehl in der Eingabeaufforderung vonnöten. [mehr]

Leihen statt kaufen [18.07.2018]

Buchbesprechung

VoIP Praxisleitfaden

von Jörg Fischer und Christian Sailer

Anzeigen