Meldung

Download der Woche: Greasemonkey

Für bestimmte Benutzergruppen können das Individualisieren von Webseiten und Anpassen von deren Verhalten auf dem Rechner hilfreich sein. Mit dem kostenfreien Tool 'Greasemonkey' führen Sie automatisch benutzerdefinierte Skripte aus, sobald der Browser eine bestimmte Seite öffnet. So erweitert das Werkzeug Webseiten um bestimmte Funktionen oder behebt Darstellungsfehler.
Das Add-on Greasemonkey erlaubt, Webseiten mit Skripten anzupassen.
Greasemonkey [1] kann aber nicht nur die Darstellungsweise anpassen, sondern bindet beispielsweise auch die Inhalte anderer Seiten ein. Unter "userscripts-mirror.org/" findet sich bereits eine große Anzahl an Modifikationen populärer Webadressen. Nach der Installation lassen sich Greasemonkey-Skripte in Firefox aufnehmen, indem "Extras / Install This User Script" nach dem Öffnen im Browser gewählt wird. Mit ein paar Java-Kenntnissen lassen sich relativ einfach auch eigene Skripte schreiben.
11.09.2018/dr

Tipps & Tools

Dicke Objektrahmen entfernen [21.09.2018]

Unter Windows 10 kommt es gelegentlich vor, dass auf dem Desktop und in Programmen beziehungsweise im Explorer dicke Objektrahmen erscheinen. Dieser Missstand resultiert aus einer versehentlich aktivierten Sprachausgabe mit der Tastenkombination WIN+STRG+ENTER. Mit einem kleinen Eingriff im System lässt sich der Fehler beheben. [mehr]

Lernkarten zur Weiterbildung [20.09.2018]

Wenn Sie selbst eine Weiterbildung planen oder heranwachsenden Admins ein paar Nachhilfestunden geben wollen, kann die gute alte Karteikarte weiter helfen. Mit dem kostenfreien Tool 'Anki' lässt sich der Vorgang jetzt ganz praktisch digitalisieren. Das Karteikarten-Lernsystem beinhaltet eine Fülle von fertigen Lernkarten, die auch mobil genutzt werden können. Diese lassen sich auf Wunsch auch frei gestalten. [mehr]

Buchbesprechung

VoIP Praxisleitfaden

von Jörg Fischer und Christian Sailer

Anzeigen