Meldung

Sicherheitsfragen für Kennwörter

Kennwörter können schnell vergessen werden, das gilt im Onlinebereich ebenso, wie auf dem lokalen Rechner. Viele Webdienste bieten daher Fragen an, die User beantworten müssen, um ihr vergessenes Passwort zurücksetzen zu können. Auch unter Windows 10 lassen sich bestimmte Sicherheitsfragen für den Fall festlegen, dass Anwender eventuell das Windows-Kennwort zum Login verbummelt haben.
Passwort vergessen? Dank Zusatzfragen erhalten Sie trotzdem Zugang zum Windows-System.
Falls Ihnen diese Funktion beim Einrichten von Windows entgangen ist, navigieren Sie einfach in den Einstellungen zum Bereich "Konten" sowie "Anmeldeoptionen" und aktualisieren Sie anschließend unter dem Link "Sicherheitsfragen" die Inhalte entsprechend. Hier muss selbstverständlich zunächst das aktuelle Kennwort eingegeben werden und danach stehen mehrere Standardfragen zur Verfügung, sodass sie nichts erfinden müssen. Mit den Antworten können Sie im Ernstfall das Kennwort zurücksetzen. Verwenden Sie aber eine Frage-Antwort-Kombination, auf die etwa neugierige Kollegen nicht so schnell kommen.
14.09.2018/dr

Tipps & Tools

Jetzt buchen: AWS- und Monitoring-Trainings im April und Mai [18.02.2019]

Der Winter geht zu Ende und auch bei den Trainings des IT-Administrator steht die Frühlingssaison vor der Tür. So beschäftigen wir uns im April mit 'Amazon Web Services für KMUs', gilt es doch gerade für kleinere IT-Mannschaften, die Komplexität der von AWS angebotenen Dienste ebenso zu beherrschen wie die Integration in die lokale IT. Dass sich freie Werkzeuge in Windows-Infrastrukturen prächtig schlagen, zeigt unser neuestes Training 'Open-Source-Monitoring in Windows-Umgebungen' im Mai. Sichern Sie sich noch heute Ihren Platz in einem der Trainings, die in Hamburg und München stattfinden. [mehr]

CPU-Turbo-Boost vermeiden [17.02.2019]

Zahlreiche Intel-Prozessoren unterstützen die Intel Turbo Boost Technologie, womit die CPU abhängig von mehreren Faktoren kurzzeitig die Taktfrequenz einzelner Prozessorkerne erhöhen kann. Manchmal kann es aber auch sinnvoll sein, unter Windows Server 2016 oder Windows 10 die Prozessortaktfrequenz zu limitieren, um beispielsweise die Außentemperatur eines passiv gekühlten Systems zu verringern oder bei anderen Systemen die Lüfterdrehzahlen zu limitieren. Wir erklären, wie das funktioniert. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen