Meldung

Geschützte PDFs aufbrechen

IT-Profis wissen, dass ein per Passwort abgesichertes PDF nicht mit einem geschützten PDF identisch ist. Denn selbst wenn Sie im Besitz des Passworts sind, lassen sich keine Änderungen an der Datei vornehmen. Mit dem kostenfreien Internet-Dienst von 'Soda PDF' können Sie den Schutz vor Bearbeitung entfernen. Nach dem Upload des PDFs auf das Onlineportal erhalten Sie nach Eingabe des Passworts dann ein nicht geschütztes Dokument zum Download.
"Soda PDF" entfernt den Bearbeitungsschutz von PDF-Dokumenten ganz einfach online.
Dabei speichert "Soda PDF" [1] aus Sicherheitsgründen die hochgeladenen Dokumente laut eigenen Angaben nur für zwei Stunden, um einen unberechtigten Zugriff Dritter auszuschließen. Weiterhin ist die Datenverbindung zwischen dem Webserver und dem Anwenderbrowser verschlüsselt, sodass sämtliche Eingaben jederzeit geschützt sind. Abschließend ist noch anzumerken, dass das Internetportal problemlos über mobile Geräte wie Tablets oder Smartphones funktioniert.
9.10.2018/ln

Tipps & Tools

Anwendung für fehlende Dateiendung finden [18.10.2018]

Nach einem Systemcrash oder einem Virenangriff sind die von der Datenrettung zurückgeholten Dateien teilweise nicht mehr mit der originalen Endung vorhanden. Mit einem kleinen Trick können Sie die Zuordnung jedoch zumindest bei Office-Dateien auch ohne einem tiefgründigen Untersuchen der Dateistruktur schnell herausfinden. Dies liegt daran, dass bei neueren MS-Office-Formaten immer eine ZIP-Datei die Basis darstellt. [mehr]

Vorschau November 2018: Infrastrukturmanagement [17.10.2018]

In der November-Ausgabe beleuchtet IT-Administrator wesentliche Aspekte des Infrastrukturmanagements. Dazu gehört die Frage, wie Sie Rechenzentren erfolgreich umziehen und Edge-Computing richtig in die IT-Umgebung einbinden. Auch zeigen wir, welche Neuerungen Microsofts System Center 2019 mitbringt und wie Sie Windows-Systeme erfolgreich auf eine andere Hardware transferieren. In den Produkttests beweist unter anderem Splunk Insights for Infrastructure in Sachen Monitoring und Logfile-Analyse sein Können. [mehr]

Buchbesprechung

Praxisbuch IT-Dokumentation

von Manuela und Georg Reiss

Anzeigen