Meldung

Geschützte PDFs aufbrechen

IT-Profis wissen, dass ein per Passwort abgesichertes PDF nicht mit einem geschützten PDF identisch ist. Denn selbst wenn Sie im Besitz des Passworts sind, lassen sich keine Änderungen an der Datei vornehmen. Mit dem kostenfreien Internet-Dienst von 'Soda PDF' können Sie den Schutz vor Bearbeitung entfernen. Nach dem Upload des PDFs auf das Onlineportal erhalten Sie nach Eingabe des Passworts dann ein nicht geschütztes Dokument zum Download.
"Soda PDF" entfernt den Bearbeitungsschutz von PDF-Dokumenten ganz einfach online.
Dabei speichert "Soda PDF" [1] aus Sicherheitsgründen die hochgeladenen Dokumente laut eigenen Angaben nur für zwei Stunden, um einen unberechtigten Zugriff Dritter auszuschließen. Weiterhin ist die Datenverbindung zwischen dem Webserver und dem Anwenderbrowser verschlüsselt, sodass sämtliche Eingaben jederzeit geschützt sind. Abschließend ist noch anzumerken, dass das Internetportal problemlos über mobile Geräte wie Tablets oder Smartphones funktioniert.
9.10.2018/ln

Tipps & Tools

Vorschau April 2019: Verwaltung mobiler und stationärer Clients [20.03.2019]

Administratoren sehen sich im Alltag mit zahlreichen Endgerätetypen und Betriebssystemen konfrontiert, die es zu verwalten gilt. Hier sind umfassende wie kostengünstige Lösungen gefragt. In der April-Ausgabe stellt IT-Administrator zahlreiche Werkzeuge wie Ansätze in Sachen Administration mobiler und stationärer Clients vor. Darin lesen Sie etwa, wie das Gerätemanagement mit Microsoft Intune sowie Office 365 funktioniert und wo die Unterschiede liegen. Daneben stellt die Redaktion Open-Source-Tools für das Clientmanagement vor und zeigt, was das kostenlose Itarian Patch Management zu bieten hat. [mehr]

Makros online erstellen [20.03.2019]

Admins wissen, dass die Automatisierung immer wiederkehrenden Aufgaben maßgeblich zur Erleichterung des Arbeitsalltags beiträgt. Mit dem kostenfreien Onlinedienst 'ifttt.com' steht Ihnen eine umfangreiche Plattform zur Verfügung, mit der Sie mit relativ wenig Aufwand Applets oder Makros für das Büro oder Zuhause erstellen können. Zu den Anwendungsfällen zählt etwa das Festhalten von Arbeitszeiten im üblichen Google-Kalender. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen