Meldung

Download der Woche: Bit Chat

Für einen sicheren Informationsaustausch sollten gerade Messenger-Dienste sowohl im Internet, am besten aber auch schon im eigenen LAN, stets verschlüsselt sein. Ein hierfür geeignetes und dabei sogar kostenfreies Werkzeug stellt 'Bit Chat' dar. Das Open-Source-Tool bietet einen sicheren P2P-Chat mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung an. Zusätzlich lässt sich die Software neben dem Versand von Nachrichten für den geschützten File-Transfer nutzen.
Mit "Bit Chat" lassen sich Chats und Dateitransfers auch in lokalen Netzwerken optimal absichern.
Die Architektur von "Bit Chat" [1] – ähnlich wie bei einem BitTorrent-Client sind keine Server beteiligt – generiert laut Entwickler keinerlei Metadaten, von der für ein digitales Zertifikat notwendigen E-Mail-Adresse einmal abgesehen. Der Nachrichtenaustausch selbst ist mit einer AES-256-Bit-Verschlüsselung abgesichert. Somit sind bei eventuellen Hackerangriffen keine Informationen abgreifbar. Durch das serverlose Prinzip stellt es kein Problem dar, das Utility in einem vom Internet abgeschotteten lokalen Netzwerk zu nutzen.
6.11.2018/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: Basilisk [24.04.2019]

Viele Nutzer setzen mittlerweile auf einen Browser, der nicht von der Stange kommt. Alternativen zu den bekannten Platzhirschen sind oft sicherer und sogar schneller, weil mit weniger Schickschnack ausgestattet. Der Open-Source-Unterbau von 'Basilisk' baut auf den älteren Gecko-Versionen von Firefox auf, aber mit optimierter Engine. Ergebnis ist ein klassisches Design bei performanter Leistung. [mehr]

Vorschau Mai 2019: IT-Sicherheitsmanagement [22.04.2019]

Besonders in kleineren Firmen ohne eigenes IT-Sicherheitsteam fällt es Administratoren schwer, mit zunehmend gehäuften und raffinierten Angriffen umzugehen. In der Mai-Ausgabe beleuchtet IT-Administrator deshalb das Thema 'IT-Sicherheitsmanagement'. So lesen Sie, welche Sicherheitsfunktionen Windows Server sowie Exchange Server 2019 mitbringen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Ihre Azure-Umgebung absichern und Linux-Systeme härten. Unser Workshop zu 'Infection Monkey' lässt Sie ferner in die Rolle eines Angreifers schlüpfen, um das eigene Netzwerk auf Schwachstellen zu testen. [mehr]

AWS-Account absichern [21.04.2019]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen