Meldung

Energie für Sperrbildschirm einsparen

Mittlerweile ist hoffentlich selbst beim letzten Anwender angekommen, dass der Bildschirm beziehungsweise den Rechner auch bei kurzer Abwesenheit vom Arbeitsplatz mit dem Hotkey 'Windows+L' zu sperren ist. Dabei bleibt der Monitor allerdings auf voller Leistung und verbraucht unnötig Energie. Mit ein paar Handgriffen in den Tiefen der Registry können Sie unter Windows 10 den Monitor beim Aktivieren des Sperrbildschirms ausschalten.
Der Sperrbildschirm von Windows 10 sieht zwar hübsch aus, verbraucht aber unnötig Energie.
Gehen Sie in der Registry zunächst zum Pfad "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM". Dort suchen Sie den Schlüssel "CurrentControlSet\ Control\ Power\ PowerSettings\ 7516b95f-f776-4464-8c53-06167f40cc99\ 8EC4B3A5-6868-48c2-BE75-4F3044BE88A7". Im rechten Bereich des Fensters ändern Sie mit einem Doppelklick den DWORD-Wert vom Standard "1" zu "2". Schließen Sie den Registry-Editor. Gehen Sie nun in den Systemoptionen zu "Energiesparplan bearbeiten" und dort zu "Erweiterte Energieeinstellungen ändern". Beim Eintrag "Bildschirm" findet sich jetzt die Option "Zeitlimit für Konsolensperre". Nach dem angegebenen Wert schaltet sich Bildschirm im gesperrten Modus aus.
15.11.2018/ln

Tipps & Tools

Programmänderungen durch Passwort absichern [13.12.2018]

In den Bordmitteln ist der Aufruf von unbekannten Programmen über die Administrator-Berechtigung mit nur einem einfachen Klick nach kurzer Rückfrage der Benutzerkontensteuerung geregelt. Mit ein paar Änderungen am System können Sie den Zugriff auch ohne das Anlegen eines zusätzlichen Accounts besser schützen. So ist es über eine kleine Änderung in der Registry möglich, statt einem einfachen Klick das Admin-Kennwort per UAC-Rückfrage einzufordern. [mehr]

Vorschau Januar 2019: Netzwerke sicher betreiben [12.12.2018]

IT-Administrator startet das neue Jahr mit dem Schwerpunkt 'Netzwerke sicher betreiben'. Während die Netzwerkgrenzen zusehens verschwimmen, gehen Angreifer immer gezielter und effizienter vor. Daher müssen Admins für die Absicherung der IT-Infrastruktur sorgen. So zeigen wir im Januar, wie sich VLANs unter Windows Server 2016 einrichten und VPNs mit WireGuard einrichten lassen. Daneben dichten wir Windows-Rechner mit der bordeigenen Defender Firewall ab und stellen praktische Tools für Penetrationstests vor. In unseren Produkttests beweist unter anderem der Softperfect Network Scanner, wie er ungeschützte Ressourcen im Netzwerk findet. [mehr]

Buchbesprechung

Praxisbuch IT-Dokumentation

von Manuela und Georg Reiss

Anzeigen